CameraZoomFX - Tuning für die Kamera

CameraZoomFX - Start Bildgalerie betrachten

CameraZoomFX – Start

CameraZoomFX ist wahrscheinlich eine der besten und umfangreichsten Kamera-Apps für Androidegeräte, die es gibt. Zwar nicht kostenlos, aber jeder einzelne Cent ist gut angelegt. Diese App holt sozusagen das letzte Quäntchen Qualität aus der Smartphone-Kamera heraus. Einige Features sind beispielsweise ein optischer und digitaler Zoom, Blitzfunktionen, Anpassung der Hardware-Tasten (für Zoom, Auslösen, etc..). Dazu ein verbesserter Autofokus, Weißabgleich und eine Option für Nachtaufnahmen, einblendbare Gitterlinien und natürlich das obligatorische Uploaden der Fotos zu den bekannten Social Communities, wie Twitter, Facebook, Flickr und anderen.

Zusätzliche (kostenlose) Download-Pakete (Rahmen, Hintergründe, „Buddies“) erweitern den Funktionsumfang nochmals – speziell in der Bearbeitung und Montage der Fotos. Diese Funktionen haben andere Kamera-Apps zwar auch, aber CameraZoomFX legt jetzt erst richtig los. Das Auslösen lässt sich nicht nur auf die Hardwaretasten legen, sondern auch per Sprach- oder Geräuschaktivierung, Auslösen durch Antippen des Bildschirms an beliebiger (!) Stelle, Timer-Aufnahmen, Zeitraffer-Aufnahmen, eine Stabilisierungsanzeige, die das Verwackeln vermindert, und eine einstellbare Bildfolge sowie automatisches Speichern sind im Angebot.

Die Nachbearbeitung der Fotos lässt ebenfalls keine Wünsche offen, Farbeffekte, Rahmen, Vignetten, Verzerrungen (Fischauge, Mosaik, Wirbel und andere), Spiegeleffekte, Tilt- und Shift-Effekte, und voreingestellte Imitationen (Holga, ToyCam, Retro usw.) sind im Paket enthalten und geben jedem Kreativitätsschub ausreichend Spielraum.

Selbstverständlich werden die Fotos in voller Kamera-Auflösung verarbeitet, sie können zugeschnitten, überlagert, skaliert und gedreht werden. Als Gag lassen sich (über eins der Download-Upgrades) auch Requisiten und berühmte Persönlichkeiten mit ins Bild montieren, inklusive Größenänderung der Vorlage.

Selbstverständlich lassen sich auch ältere Aufnahmen beziehungsweise gespeicherte Bilder importieren und bearbeiten, so dass auch frühe Werke noch in den Genuss der App kommen.

Erwähnenswert ist auch das Geotag/EXIF-Tags unterstützt werden, das Verzeichnis/Speicherort der Fotos kann frei gewählt werden (inklusive der externen Speicherkarte), und Android 1.5 bis 4.0 wird unterstützt – also auch Tablet-Computer.

Diese App hat das Zeug dazu, die Standard-Kamerafunktion des Smartphones zu ersetzen!

CameraZoomFX (1,99 Euro) für Android (ab Version 1.5). Downloadgröße 1,2 MB, Aktuelle Version 3.5, https://play.google.com/store/apps/details?id=slide.cameraZoom

Foto-App Besprechung Android 05 / 2012

6 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden