Kampagne #SelfieWithDaughter

Indiens Väter machen ein Selfie mit ihren Töchtern

Kampagne #SelfieWithDaughter
Auf den ersten Blick werden Sie sich wundern, dass wir dieses Thema aufgreifen, denn warum ist es uns diese Kampagne wert? Ganz einfach – es geht um Fotografie und wie diese hoffentlich mit dazu beitragen kann, Indiens Töchter künftig besser zu schützen. Anders als bei uns und natürlich in unzähligen weiteren Ländern, sind diese in Indien oftmals nicht willkommen und werden aufgrund der Heiratskosten für die Familie als Last empfunden. Vor einigen Wochen sagte die indische Ministerin für Frauen- und Kinderförderung Maneka Gandhi, dass „jeden Tag 2.000 Mädchen im Mutterleib getötet“ getötet werden. Manche werden auch geboren und bekommen Kissen aufs Gesicht gedrückt, die sie ersticken.“ – für uns eine erschreckende Tatsache.

Indiens Staatschef Narendra Modi engagiert sich für die Mädchen in seinem Land. Im Rahmen der Kampagne „Beti Bachao, Beti Padhao“ (Rette die Tochter, lehre die Tochter) bat er unter dem Hashtag #SelfieWithDaughter um die Anerkennung von Mädchen, mehr noch: Sie sollen gefeiert werden. Und die Inder kommen seinem Aufruf nach, denn es gibt natürlich auch in Indien Väter, die ihre Töchter über alles lieben und gegen nichts eintauschen möchten. Bei ihren Bekundungen hilft ihnen die Fotografie, denn wie anders als in Aufnahmen gemeinsam mit ihren Töchtern könnten sie ihre Liebe zu ihrem weiblichen Nachwuchs besser zum Ausdruck bringen und über die sozialen Netzwerke verbreiten. Aber nicht nur immer mehr Väter, sondern auch Mütter in Indien zeigen sich in Selfies mit ihren Töchtern.

Ein Hashtag-Trend wie der #SelfieWithDaughter kann sicherlich keine ganz große Politik machen, er kann aber auf einfachem Weg aufzeigen, wie schützenswert die Liebe zwischen Eltern und Kindern unabhängig von Geschlecht und Geburtsort ist. Zudem rüttelt #SelfieWithDaughter wach, in der für uns ganz großen Hoffnung, dass künftig pro Tag nicht mehr 2.000 Mädchen in Indien im Mutterleib und weitere nach der Geburt getötet werden.

https://www.facebook.com/selfiewithdaughters?fref=ts

Aufgegriffen 07 / 2015

16 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
2 Kommentare

Super Thema! Danke fürs Aufgreifen! Endlich mal eine sinnvolle Anwendung des elenden Selfie-Trendes (von dem ich sonst wirklich keine Freundin bin).

von Petra Vogt
07. Juli 2015, 10:54:32 Uhr

Echt erschreckend - danke für den Artikel und hoffentlich nützt die Aktion was Lisa

von Lisa
07. Juli 2015, 08:46:32 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden