Bildleiste

CrazyTalk Animator bringt Figuren

Reallusion bringt mit dem neuen CrazyTalk Animator realen Personen von Fotos, gezeichneten Comicfiguren oder Vorlagenfiguren das Laufen bei. Eine neu entwickelte Technologie ermöglicht neben der vollständigen sprechenden Gesichts-Animation nun auch die Ganzkörper-Animation für eigene Cartoons, Comics und Geschichten. Realen Personen von Fotos, gescannten, selbst gezeichneten Charakteren oder Charaktervorlagen, können nun als Akteure ganze Zeichentrick-Geschichten spielen und die Puppen tanzen zu lassen. Vielfältige Kombinationen zwischen den Figuren, wie auch reale Köpfe auf Cartoonkörpern stehen dem Anwender zur Wahl. Die Bewegungen lassen sich automatisch und einfach per Drag-and-Drop aus der Bewegungsbibliothek direkt anwenden. Für Individualisten bietet die Software zahlreiche Bearbeitungswerkzeuge für alle Figurenelemente, die sich einzeln animieren und für Bewegungen speziell anpassen lassen. Für den Szenenhintergrund baut Reallusion auf die Layertechnik, so dass neben den zahlreichen Vorlagen für eigene Hintergründe auch selbsterstellte Objekte ebenenbasiert mit eingebunden werden können, ob real von der Digitalkamera oder als Zeichnung über den Scanner eingelesen.

Anknüpfend an die Vorgängerversion lassen sich die fertigen Zeichentrickfilme, Comics oder Cartoons zukunftsorientiert in 3D Stereo via „Side-by-side“ und Anaglyphe (Rot/Zyan) erstellen. Die spezielle Layer-basierte Technologie erlaubt dabei individuelle Einstellungsmöglichkeiten für optimale 3D Stereo Ergebnisse. Mit CrazyTalk Animator lassen sich die fertigen 2D-animierten Stories als Standard und High Definition (HD) Videos in 2D oder 3D Stereo oder auch als Bilder von bis 3.000 × 3.000 Pixel ausgeben.

CrazyTalk Animator kommt als Standardversion mit vorlagenbasierter Drag-and-Drop Bearbeitung und als CrazyTalk Animator Pro inklusive einer Timeline für detaillierte Einstellungsmöglichkeiten und zahlreichen Steuerungsoptionen.

Kompatibel mit Windows 7, Vista und XP ist das deutsche CrazyTalk Animator in der Standard Version und in der Pro Version als Download über www.reallusion.com/de verfügbar. Die deutsche Boxversion wird ab Ende Januar im Fachhandel verfügbar sein.

Die Funktionsunterschiede zwischen der CrazyTalk Animator Standard und CrazyTalk Animator Pro Version sind auf Reallusions Webseite abrufbar. Zudem stehen dem Anwender für die neue Version zahlreiche Workshop-Videos und Anwenderinformationen bereit.

Weitere Informationen sind unter www.reallusion.com/de zu finden.

Bildbearbeitung 01 / 2011

Bewerten 136

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden