Bildleiste

Farbrauschen reduzieren

Kameras werden immer besser, aber sie können physikalische Gesetze nicht außer Kraft setzen. Werden immer mehr Pixel auf immer kleinere Sensoren gepackt oder wird die Empfindlichkeit (ISO) bei schlechten Lichtverhältnissen hochgestellt, dann gibt es oft unschönes Farbrauschen, manchmal auch Bildrauschen genannt. Dieser Effekt lässt sich durch geeignete Bildbearbeitungswerkzeuge minimieren, wodurch der Bildeindruck verbessert wird. Welche Werkzeuge man wie einsetzen sollte, zeigt das vorliegende Schulungsvideo „Farbrauschen reduzieren“ auf.

Mit Bildbearbeitungsprogrammen kann jeder zum Zauberer werden – probieren Sie es einfach aus. Auch, wenn aktuelle Kameras das Fotografieren zum Kinderspiel werden lassen, so gibt es fotografische Situationen, die selbst den besten Fotografen an seine Grenzen bringen. Die Rettung ist digitale Bildbearbeitung. Mit wenigen Klicks ist es möglich, das Optimum aus jeder Aufnahme herauszuholen. Unendlich viele Optionen stehen dem Anwender offen und oftmals weiß er nicht, welche ihn am schnellsten zum Ziel bringt. Auch, wenn fast alle Bildprogramme über die sogenannte Hilfefunktion verfügen, so hilft diese oftmals nicht weiter, weil mit den falschen Suchbegriffen gearbeitet wird. Umfangreiche Literatur, die es zu den diversen Bildbearbeitungsprogrammen gibt, kann ebenso die Rettung sein wie Schulungsvideos. Bei letzteren kann man den Meistern über die Schulter schauen und im Handumdrehen selbst zum Meister der digitalen Bildbearbeitung werden. video2brain hat uns für unsere prophoto-online-User das Schulungsvideo zu „Farbrauschen reduzieren“ zur Verfügung gestellt. Diese Lektion des Bildbearbeitungskurses stammt übrigens aus dem video2brain-Training „Photoshop Elements 8“ von André Reinegger und Uli Staiger. Es ist erhältlich auf DVD (ISBN 978-3-8273-6262-9), als Online-Training oder im video2brain-Trainingsabonnement. video2brain ist führender Anbieter von hochwertigen Video-Trainings für selbstbestimmtes, orts- und medienunabhängiges Lernen in deutscher, französischer, spanischer und englischer Sprache. www.video2brain.de

Bildbearbeitung 06 / 2010

Bewerten 84

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden