Bildleiste

Kameraverzerrungen beseitigen

Objektive zur Perspektivenkorrektur können sich meist nur Profis leisten. Und den perfekten Standort für Architekturaufnahmen gibt es nur selten. So kommt es gerade bei Weitwinkelaufnahmen mit leicht gekippter Kamera zu unschönen perspektivischen Verzerrungen. Die Gebäude scheinen einzustürzen. Auch solche Bildfehler lassen sich mit guten Bildbearbeitungsprogrammen beseitigen. Welche Werkzeuge dem Anwender zur Verfügung stehen und wie sie eingesetzt werden sollten, zeigt das Schulungsvideo „Kameraverzerrungen beseitigen“ das uns von video2brain für unsere prophoto-online-User zur Verfügung gestellt wurde.

Gerade für Einsteiger sind Schulungsvideos überaus nützlich, um schnell an das gewünschte Ziel zu gelangen. Man kann den Meistern über die Schulter schauen und so selbst zum Meister werden. Diese Lektion des Bildbearbeitungskurses stammt übrigens aus dem video2brain-Training „Photoshop Elements 8“ von André Reinegger und Uli Staiger. Es ist erhältlich auf DVD (ISBN 978-3-8273-6262-9), als Online-Training oder im video2brain-Trainingsabonnement. video2brain ist führender Anbieter von hochwertigen Video-Trainings für selbstbestimmtes, orts- und medienunabhängiges Lernen in deutscher, französischer, spanischer und englischer Sprache. www.video2brain.de

Bildbearbeitung 07 / 2010

Bewerten 106

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden