Ashampoo Privacy Protector

Ashampoo Privacy Protector Bildgalerie betrachten

Datenverschlüsselung, Archivierung und Systemspurenbereinigung

Der Schutz eigener Daten vor den neugierigen Blicken Dritter ist oberstes Credo für jeden Computer-Nutzer. Die Datenraub-Skandale häufen sich und die Einblicke ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter decken auf, dass der User immer gläserner wird. Der effektivste und beste Weg, sich davor zu schützen, ist eine Verschlüsselung der Daten nach Advanced Encryption Standard 256 (AES256). Mit dem Ashampoo Privacy Protector stellt der Softwarehersteller Ashampoo eine Anwendung zur Verfügung, die es erlaubt, Daten auf effektive Weise zu verschlüsseln, zu archivieren und darüber hinaus das System von sensiblen Datenspuren zu befreien.

Kurz zusammengefasst:

  • Neu: Ashampoo Privacy Protector
  • Datenverschlüsselung nach AES256 Standard
  • Dateien endgültig löschen
  • USB-Stick als komfortabler General-Schlüssel nutzbar
  • Spurenbeseitigung per Mausklick
  • Datenentschlüsselung mit Passwort oder anderen Dateien
  • Daten brennen und 1.000 Jahre archivieren

Sicher verschlüsseln und für 1.000 Jahre brennen

Der anerkannte und effektivste Datenschutz-Standard trägt den Namen AES256. Nach der Verschlüsselung können die Daten auf einen Datenträger gebrannt- und dort aufbewahrt werden, wo sie am sichersten sind: bei Ihnen zu Hause. Dank der Unterstützung der einzigartigen M-DISC-Technik, ermöglicht der Privacy Protector eine Archivierung von bis zu 1.000 Jahren.

Dateien endgültig löschen

Wer sensible Daten löschen möchte, geht oft davon aus, dass die Windows-integrierte Löschfunktion ausreicht. Sogenannte Undeleter-Programme können bereits beseitigte Dateien jedoch problemlos wiederherstellen. Der Privacy Protector bietet daher ein spezielles Lösch-Modul. Durch Umbenennen und mehrfaches Überschreiben mit Zufallswerten gelingt es auch hochspezialisierten Datenrettungslaboren nicht mehr, die Dateien oder Dateinamen zu rekonstruieren.

Optimale Sicherheit auch ohne Passwörter

Die Digitalisierung unseres Lebens bringt neben vielen positiven Effekten aber auch eines mit sich: einen stetig wachsenden Wust an Passwörtern. Daher bietet der Ashampoo Privacy Protector die Möglichkeit, Daten mit eigenen Dateien (auch Bilddateien) zu ver- und entschlüsseln. Noch weiter vereinfachen lässt sich der Prozess mit einem ganz besonderen Feature: einem portablen Sicherheitsschlüssel. Dabei speichert das Programm einmalig einen automatisch generierten Passwortschlüssel auf einem USB-Stick, der dann zukünftig bequem für die Ver- und Entschlüsselung verwendet werden kann.

Professionelle Spurenbeseitigung

Der digitale Mensch hinterlässt Spuren auf seinem System, z.B. in Form von Cookies, Datenresten oder temporären Dateien. Der Privacy Protector beseitigt diese Spuren, reinigt die Festplatte von unnötigem Ballast und verleiht dem System wieder mehr Leistungsfähigkeit.

Der Ashampoo Privacy Protector läuft bereits auf Windows 10 Systemen sowie auf Windows 8, Windows 7 und Windows Vista.

Änderungen vorbehalten.

Bildbearbeitung 07 / 2015

19 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden