Bildleiste

„Blende 2006“ Jugendliche überzeugen mit phantasievollen Bildideen

Die thematischen Vorgaben bei „Blende 2006“ lauteten für alle Jugendlichen bis 18 Jahre „Eine Geschichte in drei Bildern“ sowie „Lebensgefühl Jugend 2006“. Viele Zeitungen boten zudem die Möglichkeit an, sich mit Aufnahmen zu den anderen von ihnen ausgeschriebenen Themen beteiligen zu können. Die Volksstimme Magdeburg schrieb für ihre junge Leserschaft das Sonderthema „Im Blickpunkt“ aus.

In der bundesweiten Endausscheidung konkurrierten die Jugendlichen nicht nur untereinander, sondern auch mit den Erwachsenen um die 144 Preise. Sechs „Blende“-Nachwuchsphotographen konnten sich hier behaupten. Der 17-jährige Paul Wagner schaffte es mit seiner Farbaufnahme „Der Sonne entgegen“, die er bei der Volksstimme Magdeburg zum Sonderthema „Im Blickpunkt“ eingereicht hatte, ganz weit nach vorne auf Platz 11 - dotiert ist dieser mit Medaille, Urkunde und einem Sigma DC-Objektiv 10-20/4-5,6. Das Herausragende an seiner Aufnahme ist die gewählte Perspektive, nämlich „der Sonne entgegen“. Dadurch präsentieren sich die Blumen dynamisch und aufstrebend. Mit dem Blitz wurden die satten Farben auch entgegen dem Licht sichtbar gemacht.

Den 19. Platz in der bundesweiten Endausscheidung von „Blende 2006“ belegte die 10-jährige Ragna Yaritza Lange-Vogt mit ihrer Aufnahme „Neulich auf Kuhba“, die sie zum Thema „Eine schrecklich nette Familie“ über die Junge Welt eingereicht hatte. Der niedrige Kamerastandpunkt und die daraus resultierende ungewöhnliche Perspektive überzeugten die Juroren der bundesweiten Endausscheidung. Die gewählte Rückansicht der Familie vor der Kuhherde, die sich zu einem Kreis formiert hat, lässt dem Bildbetrachter unendlich viel Spielraum für die eigene Gedankenwelt.

Auf den 41. Platz in der bundesweiten Endausscheidung von „Blende 2006“ gelangte die 17-jährige Julia Pietsch - Leserin des Westfalen-Blattes - mit ihrer Aufnahme „Himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt“. Die Photographie, die mit Selbstauslöser aufgenommen wurde, zeigt sie selbst, und zwar in zwei Einzelbildern, die mittels digitaler Bildverarbeitung zu einem komponiert wurden. Die Nachwuchsphotographin sieht im „Lebensgefühl der Jugend“ ein Wechselspiel aus absoluter Freude aber, auch aus Trauer und Hoffnungslosigkeit.

In der starken Konkurrenz von über 3.000 Aufnahmen in der bundesweiten Endausscheidung belegte die 17-jährige Katharina Wolf - Leserin der Jungen Welt - mit ihrer Farbaufnahme „Freundschaft“ zum Thema „Lebensgefühl Jugend 2006“ den 86. Platz. Tempo, Witz sowie pure Lebensfreude und Charme zeichnen die Aufnahme aus. Ein gewöhnliches Motiv verstand die Nachwuchsphotographin ungewöhnlich abzulichten, weshalb es zu überzeugen versteht und den Blick der Betrachter auf sich zieht.

Alleine diese kleine Auswahl zeigt auf, was die Photographien der „Blende“-Jugend auszeichnet. Da wird in allen Lebenslagen, mitunter aus der Hüfte, auf den Auslöser gedrückt. Da werden die photographischen Grundregeln, wie beispielsweise der Goldene Schnitt nicht mit ins Kalkül gezogen, denn darauf kommt es den Nachwuchsphotographen nicht unbedingt an. Da wird inszeniert, um eine Bildidee zu manifestieren. Augenfällig wird dies auch an den facettenreichen Bildeinsendungen der 16-jährigen Kristin Jänicke zu den Themen „Schattenspiele“ und „Klick! Der schönste Schnappschuss“ - die über die Mitteldeutsche Zeitung in die Finalrunde von „Blende 2006“ gelangten. Die Juroren der bundesweiten Endausscheidung waren in solchem Maß beeindruckt, dass Rainer Schmidt, Geschäftsführer des Photoindustrie-Verbandes, an sie erstmals den Nachwuchs-Sonderpreis des Photoindustrie-Verbandes für die photographische Gesamtleistung in Höhe von € 500,-- vergab.

Zusätzlich wurden 55 Jugendliche bei „Blende 2006“ mit einem Sonderpreis - bestehend aus der Adobe Bildbearbeitungssoftware Photoshop Album 2.0, einem Jahresabonnement der Photofachzeitschrift „fotoforum“ und einem individuellem CeWe Color Photobuch A4 mit 26 Seiten - sowie weitere 111 „Blende“-Teilnehmer bis 18 Jahre mit einem Verlosungspreis bedacht.

Nach den überzeugenden Ergebnissen von „Blende 2006“ freuen sich die Veranstalter - Tageszeitungen und die Prophoto GmbH - schon jetzt auf „Blende 2007“. Die Themen stehen bereits fest und werden in den nächsten Wochen von den teilnehmenden Zeitungen veröffentlicht. Übrigens: Kein Jugendlicher geht bei „Blende“ leer aus. Als Anerkennung erhält jeder den „Blende“-Kalender.
Preisträger
Der Sonne entgegen
"Der Sonne entgegen"


Preisträger
Neulich auf Kuhba
"Neulich auf Kuhba"


Preisträger
Himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt
"Himmelhoch jauchzend -
zu Tode betrübt"


Preisträger
Freundschaft
"Freundschaft"


Nachwuchs-Sonderpreis
Schattenspiele
"Afrikanische Plastik"


Nachwuchs-Sonderpreis
Schattenspiele
"Fantasy Bridge"


Nachwuchs-Sonderpreis
Klick! Der schönste Schnappschuss
"Libellen"


Nachwuchs-Sonderpreis
Klick! Der schönste Schnappschuss
"Kolibri-Falter"


Nachwuchs-Sonderpreis
Klick! Der schönste Schnappschuss
"Lächelnder Laubfrosch"

 

Blende Informationen A-Z 01 / 2007

Bewerten 62

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden