Bildarchivierung - Gute Vorsätze reichen nicht aus

Bildarchivierung - Gute Vorsätze reichen nicht aus

Wir wissen es alle – mit Bilddaten wird, trotz guter Vorsätze, viel zu fahrlässig umgegangen. Ist die Speicherkarte voll, so wird eine Neue gekauft und die bereits beschriebene an einen Ort gelegt, an dem man sie sicher glaubt. Soll es gar schnell gehen, so landet die Speicherkarte in irgendeiner Schublade – natürlich nicht beschriftet und nach Möglichkeit auch in keiner Schutzhülle. Das Ende vom Lied ist … zum Artikel »

15. Februar 2012 • Digitalfotografie
Mobile Imaging - Cloud Computing

Mobile Imaging - Cloud Computing

Fotografen, ob Profis oder engagierte Amateure, stehen technischen Neuerungen und Innovationen absolut offen gegenüber. Das hat unter anderem der Umschwung von der Analog- zur Digitalfotografie gezeigt oder die Begeisterung, mit der die spiegellosen Kameras aufgenommen wurden. Mobile Imaging, das Thema der photokina 2012, erreicht eine neue Dimension und erschließt mit Cloud Computing auch Fotografen eine ganz neue Welt … zum Artikel »

01. Februar 2012 • Digitalfotografie
Bildarchivierung das A und O

Bildarchivierung das A und O

Photographieren war noch nie so einfach wie heute. Es verwundert daher nicht, dass es in der Sekunde alleine in Deutschland über 500 Mal “Klick” macht. Mit dem Druck auf den Auslöser hört das Photographieren jedoch nicht auf. Diese … zum Artikel »

01. Dezember 2006 • Digitalfotografie
RAW-Dateiformate: Nützliche Rohkost

RAW-Dateiformate: Nützliche Rohkost

In der Regel werden die Bilder der Digitalkameras als JPEG, TIFF oder RAW-Datei gespeichert. Die von den meisten Bildbearbeitungsprogrammen lesbaren JPEG- und Tiffbilder werden dabei nach dem Auslesen des Bildsensors mithilfe der Firmware des Kameraprozessors „entwickelt“ … zum Artikel »

03. Februar 2010 • Digitalfotografie