Bildleiste
Bilder über Bilder - Aus dem Chaos sprach eine Stimme

Bilder über Bilder - Aus dem Chaos sprach eine Stimme

Über 500 Mal macht es allein in Deutschland „Klick“, zwei Drittel der Bevölkerung in Deutschland über 14 Jahre photographieren, aus einem Urlaub kehrt man mit hunderten an ...
User-Bewertung: 69
Völlig losgelöst?

Völlig losgelöst?

Kabellose Verbindungen beim Telefonieren oder bei Fern- bedienungen sind seit langem selbstverständlich. Jetzt lernen auch immer mehr Bilder aus Digitalkameras und Photohandys das Fliegen und können ohne Kabel über ...
User-Bewertung: 64
Die Wahl der optimalen Auflösung für den Scan

Die Wahl der optimalen Auflösung für den Scan

In der Fachliteratur, aber auch in Handbüchern von Scannern, tauchen Formeln zur Ermittlung der optimalen Scanauflösung auf, die so manchen Anwender verwirren und zur Nichtbeachtung veranlassen ...
User-Bewertung: 62
Bildarchivierung gewusst wie

Bildarchivierung gewusst wie

Das “Spiel mit dem Feuer” scheinen viele Digital- photographen sprichwörtlich zu suchen, wenn sie die Bildarchivierung für sich nicht in Betracht ziehen oder sie aus Zeitgründen immer wieder verschieben. Usus für jeden ...
User-Bewertung: 66
Wie viele Pixel braucht das Bild?

Wie viele Pixel braucht das Bild?

Zwei Trends bestimmen das Bild der Kameratechnik: mehr Pixel und immer kleinere Aufnahmegeräte. Inzwischen sind Sensoren mit 10 Megapixeln und mehr selbst in Kameras der Kompaktklasse zu finden. Aber welche Vorteile ...
User-Bewertung: 60
Bildspeicherung – Cloud, was ist das eigentlich

Bildspeicherung – Cloud, was ist das eigentlich

Den Begriff Cloud haben wir alle schon einmal gehört, doch nicht jeder von uns kann damit etwas anfangen. Dies ist aus unserer Sicht auch irgendwie nicht verwunderlich, denn die Cloud ist etwas schwer Greifbares. Wenn von der Rechnerwolke die Rede ist ...
User-Bewertung: 7
Bedeutende Fortschritte in der Objektivkonstruktion

Bedeutende Fortschritte in der Objektivkonstruktion

Objektive sind die Augen der Kamera. Sie erweitern die kreativen Möglichkeiten und gestatten die perfekte Wahl des Ausschnitts und der Perspektive. Darüber hinaus bestimmen sie wesentlich ...
User-Bewertung: 59
Richtig scannen - gewußt wie

Richtig scannen - gewußt wie

Photographieren ist in und angesagt, ob analog oder digital. Liegen die Bildinformationen nicht digital vor, so stellen Scanner die optimale Lösung dar, um Negative, Dias oder Aufsicht- vorlagen zu digitalisieren. Im Markt befinden ...
User-Bewertung: 42
Farbräume

Farbräume

Digitalfotografen kommen nicht umhin, sich mit Farbräumen auseinanderzusetzen, denn Farbraumkonvertierungen sind des ambitionierten Fotografens tägliches Brot, beispielsweise bei den Kameraeinstellungen, der Konvertierung von RAW in TIFF-Dateien und dem anschließenden Drucken. Schaut man bei Wikipedia, so steht geschrieben: Der Farbraum einer farbgebenden Methode ...
User-Bewertung: 13
Fine-Art-Druck

Fine-Art-Druck

Die Photographie kann und muss als die universelle Sprache verstanden werden, die durch das Bewahren von Erlebtem von enormem dokumentarischem Wert, sowohl im privaten als auch im öffentlichen Leben, ist. Wenn wir uns ...
User-Bewertung: 50
Wichtige Standards der Digitalphotographie
DCF und Exif

Wichtige Standards der Digitalphotographie DCF und Exif

Voraussetzung für die Verständigung von Menschen ist eine gemeinsame Sprache. Ähnliches gilt auch für die Kommunikation zwischen Geräten: Damit ...
User-Bewertung: 61
Digitale Bildqualität - Vier Faktoren für das perfekte Bild

Digitale Bildqualität - Vier Faktoren für das perfekte Bild

Im Wesentlichen sind es vier Faktoren, die maßgeblich die Qualität digitaler Aufnahmen bestimmen: das Objektiv, der Bildsensor, der Bildprozessor und das kamerainterne Bildverarbeitungsprogramm. Jedes einzelne Glied dieser „Imaging Chain“, der Kette des Entstehungsprozesses digitaler Bilder, hat Einfluss auf das Endergebnis ...
User-Bewertung: 79
Seite 3/21