Bildleiste

Digitalfotografie – Nicht voreilig löschen

Aufnahmen sollten niemals voreilig in der Kamera gelöscht werden, sondern, wenn überhaupt, dann erst mit einem gewissen Abstand zum Aufnahmezeitpunkt und wenn die Fotos am Computerbildschirm betrachtet wurden. Kameradisplays haben in der digitalen Fotografie zwei Funktionen zu erfüllen. Sie dienen der Bildkontrolle während und nach der Aufnahme. Trotz aller technischen Fortschritte in der Displaytechnik liegt die Auflösung der kleinen TFTs unter der des Kamerasensors. Das hat zur Folge, dass es für den Fotografen nahezu unmöglich ist, die Schärfe von Aufnahmen über das Display sicher beurteilen zu können. Selbst, wenn die Kamera mit einer Zoomfunktion ausgestattet ist, mit der sich Aufnahmen auf dem Display vergrößern lassen, so ist die Schärfekontrolle auch hier nur bedingt möglich. Ob eine Aufnahme die gewünschte Schärfe hat, lässt sich nur am hochauflösenden Computermonitor feststellen.

Aber auch beim Fotografieren stößt man mitunter an die Grenzen des Machbaren. So passt sich die Display-Darstellung bei einem raschen Wechsel des Motivs von einem dunklen zu einem deutlich helleren Bereich nur relativ langsam an und zeigt im ersten Augenblick nur extrem helle Flächen. Dies macht die Bildkontrolle fast unmöglich. Das Helligkeitsproblem macht sich aber nicht nur beim Fotografieren, sondern auch beim Filmen bemerkbar. Durch die Trägheit des Displays können beim Schwenken von dunklen zu hellen Bildstellen Schlieren auftreten, die auch hier eine Bildkontrolle fast ausschließen. Je höher die Aktualisierungsfrequenz des Displaybildes ist, desto unproblematischer sind die Schlieren und die Helligkeitsanpassungen.

Der Fotograf sollte sein Display immer vor Kratzern schützen, denn mit zunehmender Anzahl leidet die Darstellungsqualität. Der Fotofachhandel bietet hierfür spezielle Folien an, die auf die Displaygröße zugeschnitten werden können. Befinden sich auf dem Display schon Kratzer so kann eine spezielle Politurpaste helfen, die Kratzer entfernt. In jedem Fall sollte die Kamera bei Nichtgebrauch immer in einer Fototasche aufbewahrt werden.

Digitalfotografie 03 / 2010

Bewerten 66

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Wolfgang Hemmer, Fuchs im Hühnerstall - mit vollem Bauch - ein Problem

Blende ,"Fuchs im Hühnerstall – mit vollem Bauch – ein Problem"
Wolfgang Hemmer