Bildleiste

Individuelle Fotobücher - Ein wahrer Renner

Wie der Photoindustrie-Verband kürzlich vermeldete, haben es die individuell gefertigten Fotobücher den Verbrauchern angetan. Mit einer Steigerung von über 160 Prozent zum Vorjahr wurden im vergangenen Jahr vier Millionen Fotobücher gefertigt und für dieses Jahr werden 5,5 Millionen prognostiziert. Das Erfolgsrezept liegt klar auf der Hand: Einfache Fotobuch-Software, die man sich über das Internet bei den Anbietern herunterladen oder auf CD über den Handel beziehen kann, und dass man sein Werk in der Regel wenige Tage nach Auftragserteilung in den Händen halten darf, machen das Produkt so begehrt.

Wer es schnell und ohne großen Aufwand wünscht, der legt zu Beginn der Fotobucherstellung lediglich das Format und die Seitenanzahl fest. Als Formate stehen einem von klein über quadratisch, Panorama, groß bis hin zu XXL sowie verschiedene Einbände von broschiert über Kunstledereinbände bis hin zu Hardcover alles offen. Heute kann zudem der Ausdruck auf Fotopapier gewählt werden. Das garantiert noch brillantere Farben. Nachdem der Ordner mit den digitalen Aufnahmen, die das Fotobuch schmücken sollen, ausgewählt wurde, macht der Assistent alles automatisch - sei es die thematische Zuordnung der Bilder, die Festlegung ihrer Größe oder aber die Bestimmung des Hintergrundes. Soll eine Aufnahme größer sein, als vom Assistenten vorgegeben, so reicht ein Mausklick. Text lässt sich ebenso mit Leichtigkeit einfügen. Auch, wenn alles vollautomatisch von der Software umgesetzt wird, so erscheint das Fotobuch doch individuell erstellt. Wer das Fotobuch ohne Assistenten erstellen möchte, der sollte bei der großen Auswahl an Hintergründen darauf achten, dass dieser nicht die Bildwirkung herabsetzt. Geschmacksache ist es, ob für jede Seite ein anderer Hintergrund gewählt wird. Es sollten nicht zu viele Fotos eine einzelne Seite des Fotobuches schmücken und die Bildgröße sollte nicht zu klein gewählt sein, damit die Motive wirken.

Individuell gefertigte Fotobücher bieten sich für den privaten und geschäftlichen Bereich gleichermaßen an. Ob als Dokumentation der ersten Jahre des Kindes, der Hochzeit, des Gartenjahres, der Urlaubsreise oder beispielsweise der Baufortschritte des Eigenheims - es gibt derzeit kein anderes Medium, mit dem sich Ereignisse so herausragend visualisieren lassen. Aber auch für Handwerker, die den Kunden ihr Können präsentieren möchten oder die ihre erbrachten Leistungen anschaulich darstellen wollen, sind individuell erstellte Fotobücher ein wertvolles Werbemittel ebenso wie für Blumenbindereien, Landschaftsplaner, Architekten oder Friseure - um nur einige wenige Beispiele zu nennen.
 

Fotobuch selbstgemacht 06 / 2009

Bewerten 75

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden