Das müsst Ihr sehen! – Was sind eigentlich richtig tolle Bilder?

Max Funkat, 16 Jahre, Zwiespalt Bildgalerie betrachten

"Zwiespalt"
Max Funkat, 16 Jahre

Diese Frage ist ganz schwer. Am besten könnt Ihr sie Euch selbst beantworten. Natürlich gibt es „schöne“ Bilder, weil wir zum Beispiel alle unser Haustier, einen bunten Regenbogen oder ein cooles Outfit als schön empfinden. Dass Ihr davon ein Bild macht, ist ja klar. Aber es gibt viel mehr, was sich zu fotografieren lohnt: Weil Ihr Euren Freunden tolle Sachen zeigen könnt, die Ihr erlebt habt, oder weil Ihr Euch später einmal besser daran erinnern könnt.

Immer, wenn Ihr eine Situation als lustig oder als spannend oder auch einmal als traurig empfindet, dann ist es eine gute Gelegenheit, ein Foto zu machen. Das kann sein, wenn die Katze gerade blöd aus einem Karton blickt oder wenn die ganze Familie am Fernseher bei einem Fußballspiel mitfiebert. Oder vielleicht auch, wenn Ihr mit einer schlechten Note nach Hause gekommen seid.

Es gibt jeden Tag Sachen und Erlebnisse, die ganz tolle Fotomotive sind. Lieber einmal mehr aufs Knöpfchen drücken! Am nächsten Tag könnt Ihr Euch die Bilder wieder anschauen, und wenn Ihr sie immer noch lustig, spannend oder traurig findet, dann wisst Ihr, das es eine ganz tolle Erinnerung ist, die Ihr auch nach einigen Jahren noch gerne auf einem Foto ansehen werdet.

Foto Jugend Ratgeber 04 / 2010

75 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden