Sommerzeit - Zubehörzeit - Der Markt für Foto- und Imagingzubehör

Sommerzeit, Zubehörzeit, Der Markt für Foto- und Imagingzubehör Bildgalerie betrachten

In den Sommermonaten ergänzen aktive Fotografen ihre Kameraausrüstungen. Mit der stetig ansteigenden Zahl von Besitzern digitaler Spiegelreflexkameras zeigt sich der Zubehörmarkt weiterhin gut aufgestellt und mit deutlichem Wachstum zum Vorjahr, so der Photoindustrie-Verband.

Mit einem Mengenwachstum in den ersten sechs Monaten 2009 von über 20 Prozent zeigt sich der Markt für Objektive in Deutschland in erfreulich positiver Entwicklung. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland insgesamt 1,16 Millionen Objektive verkauft.

Der Verkauf von Fototaschen hat sich im ersten Halbjahr 2009 stabil gezeigt, mit einem leichten Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von rund sechs Prozent. 2008 wurden 5,25 Millionen Taschen verkauft.

Gut im Plus liegen Stative mit einem Zuwachs in den vergangenen sechs Monaten von annähernd zehn Prozent sowie Blitzgeräte mit einem Plus von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahreshalbjahr. Im Jahr 2008 wurden 756.000 Stative und 182.000 Blitzgeräte verkauft.

Der Absatzzuwachs bei Speicherkarten für Foto und Imaging lag in den ersten sechs Monaten 2009 bei rund fünf Prozent. Das Volumen 2008 betrug 24,7 Millionen Stück.

Einsteiger in die digitale Spiegelreflexfotografie sind typische Zubehörkunden genauso wie die Besitzer von älteren SLR-Kameras, die ihre fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten mit entsprechendem Zubehör erweitern wollen.

Entsprechend vielfältig zeigt sich die Zubehörproduktpalette von A wie Adapter bis Z wie Zoomobjektiv. Der gut ausgestattete Fachhändler kann den engagierten Fotografen über die spezifischen Einsatzmöglichkeiten speziellen Zubehörs beraten, so dass die Sommerzeit zur schönsten Fotozeit wird.
 

Deutschland / Europa / Welt 08 / 2009

90 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden