Bildleiste

David Drebin - The Morning After

CAMERA WORK in Berlin präsentiert noch bis zum 15. Januar 2011 die neuen Fotografien von David Drebin – einige davon sind in Berlin entstanden.

David Drebins Fotografien sind episch, dramatisch und vor allem cineastisch. Sein Werk ist eine einzigartige Kombination aus voyeuristischem und psychologischem Blick. Der Fotograf bietet dem Betrachter einen aufregenden Einblick in die Gefühle und Erfahrungen der Protagonisten seiner Bildwelten. Als gigantische Kulissen dienen ihm vorwiegend Nachtaufnahmen von glitzernden Metropolen wie New York, Hong Kong oder San Francisco. Mit ihren imposanten Wolkenkratzern bilden sie für den Betrachter eine nahezu unendliche Imaginationsfläche. So ist es nur konsequent, dass Drebin den Betrachter als Voyeur mit in die Appartements blicken lässt, in denen er glamourös wie sexy attraktive Frauen geheimnisvoll in Szene setzt.

Drebins Intention ist es, den Betrachter aus dem Regelwerk des Alltags zu befreien und ihm Glauben, Gefühl und Menschlichkeit wiederzugeben. Die unverwechselbare Bildspannung entsteht durch die Kombination von Themen wie Humor, Liebe oder Sex, aber auch Einsamkeit und Melancholie. Die Großstadtpanoramen, in ihrem Format eine Hommage an das Kino, dienen als Bühne für selbstbestimmte, selbst in ihrer Trauer heroische Frauen. Drebin lässt den Betrachter Teilhaben an ihren Sehnsüchten, Träumen und Hoffnungen. Er nähert sich ihnen stets mit großem Respekt und ihm gelingt es, Momente voll ergreifender Intimität und fesselnder Innigkeit einzufangen.

Nachdem David Drebin im Jahr 1996 die Parsons School of Design in New York City erfolgreich beendet hat, machte er sich rasant einen Namen als international erfolgreicher Werbe- und Modefotograf. Zu den vielen Bewunderern seines Werks gehören Persönlichkeiten wie Ben Stiller oder Sir Elton John. Bereits im Jahr 2005 hatte Drebin seine erste Einzelausstellung bei CAMERA WORK. 2007 folgte ein umfangreicher Bildband unter dem Titel „Love And Other Stories“. Unter dem Titel „Dreamscapes & Girls“ bietet eine zweite Publikation einen exemplarischen Überblick zum Werk des Künstlers aus den Jahren 2000 bis 2009. Insgesamt 52 Fotografien zeigen die Vielfältigkeit im Werk des Künstlers. Stadtansichten und Modefotografien werden durch Panoramaaufnahmen von Capri oder auch der majestätischen Küste bei der italienischen Stadt Amalfi ergänzt.

Zu David Drebins exklusiven Kundenkreis gehören Unternehmen wie American Express, Davidoff, Mercedes, MTV, Nike oder Sony. Seine Arbeiten werden in Zeitschriften wie Elle, GQ, Marie Claire, New York Times, Rolling Stone, Travel and Leisure oder Vanity Fair veröffentlicht.

Weitere Informationen: http://www.camerawork.de/.

Fotoausstellungen 12 / 2010

Bewerten 73

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

ME AND ME, 2008

"ME AND ME, 2008"
David Drebin

DALLAS, 2010

"DALLAS, 2010"
David Drebin

MIAMI AT NIGHT

"MIAMI AT NIGHT"
David Drebin

WAITING FOR THE CALL

"WAITING FOR THE CALL"
David Drebin

Room with a View, 2010

"Room with a View, 2010"
David Drebin