Katharina Mayer - „Theatrum Familie“

Katharina Mayer: Familie H. Bildgalerie betrachten

Katharina Mayer: Familie H.

Die Familie als universell verständliches System und als Struktur im Wandel steht seit 2001 im Mittelpunkt des Bilduniversums der Fotografin Katharina Mayer. Großformatige Familien- und Gruppenporträts sind das zentrale Thema der Ausstellung „Theatrum Familie“, die das Stadtmuseum im Spital Crailsheim bis zum 26. August zeigt. In ihren Porträtreihen beschäftigt sich die Künstlerin mit: „Phänomene der menschlichen Existenz“, „Identität“ und „kulturellen Traditionen“. Inspiration für ihr internationales Fotoprojekt zur Lebensform Familie im weitesten Sinn war eine zufällig entdeckte, kleine Schwarzweißfotografie aus dem 19. Jahrhundert. Sie zeigt eine Gruppe Kinder, vermutlich Geschwister. Das konventionell arrangierte Foto verblüfft durch das Kind in der Mitte, das mit langem Bart und turbanartiger Mütze verkleidet ist. Surreale Momente finden sich in vielen Familien- und Freundschaftsbildern, die Katharina Mayer in den Wohnungen oder Gärten der Porträtierten aufnimmt. Sie inszeniert sie wie Szenen auf einer Theaterbühne und lotet die Beziehungen zwischen den Individuen, zwischen Öffentlichkeit und Privatheit aus. In den intimen Einblicken liegt oft etwas Melancholisches oder Fantastisches. Manche Fotografien zitieren historische Gemälde.

Nach einem Abschluss in Kunstgeschichte studierte Katharina Mayer an der Kunstakademie Düsseldorf bei Bernd Becher und der Videokünstlerin Nan Hoover Fotografie und Videokunst. Katharina Mayer, geb. 1958 in Rottweil/Neckar, lebt und arbeitet als Künstlerin und Dozentin in Düsseldorf.

Weitere Informationen: http://www.museum-crailsheim.de/

Fotoausstellungen 07 / 2012

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden