Sameer Makarius - Buenos Aires - Luz y Sombra

Sameer Makarius - Buenos Aires - Luz y Sombra Bildgalerie betrachten

Sameer Makarius

Noch bis zum 26. Oktober ist in der Galerie argus fotokunst in Berlin die Fotoausstellung „Buenos Aires – Luz y Sombra“ mit Fotografien von Sameer Makarius zu sehen.

Sameer Makarius, Bildender Künstler und einer der bekanntesten Fotografen Argentiniens, wurde 1924 als Sohn eines ägyptischen Vaters und einer deutschen Mutter in Kairo geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Ägypten, Deutschland (Berlin) und Ungarn. Dort studierte er Malerei und Bildhauerei. Als abstrakter Maler der geometrisch-konstruktivistischen Schule engagierte er sich in der Budapester Kunstszene und stellte als Gründungsmitglied der ungarischen Gruppe konkreter Kunst 1944 seine Bilder in der ersten Ausstellung nicht-figurativer Kunst in Budapest aus.

Er lebte in der Schweiz und in Paris. Als Dreißigjähriger wanderte er 1953 nach Buenos Aires aus und wurde dort Teil der abstrakt-avantgardistischen Kunstbewegung der fünfziger Jahre. 1956 gründete er die Gruppe AFNA Artistas No Figurativas Argentinos und die Gruppe der zeitgenössischen Fotografen (Grupo de fotógrafos contemporáneos).

Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag seit Beginn der 50er Jahre auf dem Gebiet der Fotografie. In zahlreichen Artikeln und Essays beleuchtete er die vielfältigen Aspekte der Fotografie und recherchierte ihre Geschichte. Sein herausragendes Werk „La fotografia en la Argentina, 1840 – 81“ gilt als Pionier-Arbeit. Besonders bekannt sind seine Fotobücher über Buenos Aires, die Stadt und ihre Menschen: Buenos Aires y su gente, 1960, und Buenos Aires mi ciudad, 1961.

Seine Fotografien – insbesondere seine herausragenden Portraits und seriellen Arbeiten über Buenos Aires – wurden in zahlreichen Ausstellungen gezeigt, in Buenos Aires, Zürich, New York, Budapest, Madrid u.a. (Academia Nacional de Bellas Artes, Mueseo Arte Moderno, Museo de Bellas Artes, Museo de Arte Decorativo, Kunsthaus Zürich, Foto Forum, New York)

Sameer Makarius starb 2009 in Buenos Aires.

Weitere Informationen: http://www.argus-fotokunst.de

Fotoausstellungen 09 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden