Bildleiste

Thomas Wrede - Manhattan/Picture Worlds

Beck & Eggeling new quarters in Düsseldorf präsentiert noch bis zum 25. April 2009 die Ausstellung „Manhattan/Picture Worlds“ mit Werken des Künstlerfotografen Thomas Wrede. Mit dieser bisher noch nie in der Öffentlichkeit präsentierten Serie gelingt es dem Künstler wieder einmal dem Sujet der Ambiguität neuen Ausdruck zu verleihen. Während der letzten sechs Jahre fotografierte Thomas Wrede Plakatwände im New Yorker Manhattan, die für ihn signifikante Architekurelemente dieser schnelllebigen Metropole darstellen. Die von der Werbung vermittelten Ideale setzt er gekonnt in Kontrast zum Realismus der Straße, indem er die Menschen und die Atmosphäre des New Yorker Alltags mit seiner Kamera einfängt. Es entsteht eine Real-Collage, in der sich die unterschiedlichen Ebenen der Realität zu einem spannungsreichen Bild komplettieren, das nur mithilfe einer Fotografie erzeugt werden kann. Auch in dieser Serie konfrontiert der Künstler den Betrachter mit der Frage nach Realität und Schein, nach Modell und Wirklichkeit.

Weitere Informationen:
www.beck-eggeling.de/index.php?galerie=nq.
 

Fotoausstellungen 04 / 2009

Bewerten 70

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Thomas Wrede: Subway aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007

"Subway aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007"
Thomas Wrede

Thomas Wrede: King Kong aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007

"King Kong aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007"
Thomas Wrede

Thomas Wrede: In the Snow aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007

"In the Snow aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007"
Thomas Wrede

Thomas Wrede: Manhattan aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007

"Manhattan aus der Serie Manhattan/ Picture Worlds 2001-2007"
Thomas Wrede