Tuomo Manninen - Wir/We

Ballonverkäufer, Helsinki, 2000, Tuomo Manninen Bildgalerie betrachten

"Ballonverkäufer, Helsinki, 2000"
Tuomo Manninen

Zu den Ruhrfestspielen 2009 präsentiert die Kunsthalle Recklinghausen noch bis 12. Juli 2009 den finnischen Fotografen Tuomo Manninen mit rund 80 Gruppenporträts aus Helsinki, Riga und dem Ruhrgebiet.

Seit Mitte der 1990er Jahre richtet der renommierte Fotograf, der 2001 auf Einladung von Harald Szeemann an der 49. Biennale von Venedig teilnahm, den Fokus seiner Kamera auf unterschiedlichste Gruppen von Menschen, die er an ihren spezifischen Orten fotografiert: die Akkordeon-Band der Straßenbahngesellschaft in Helsinki, Mitlieder eines Motorradclubs in Riga, ein Verein von Kaninchenzüchtern in Recklinghausen. Mit seinen Bildern überführt Tuomo Manninen ein klassisches Motiv der Kunst- und Kulturgeschichte in die Gegenwart: das Gruppenporträt. Doch während die Bildgattung über Epochen von den Vorgaben und Vorstellungen der Auftraggeber geprägt war, gelingt es dem Künstler jenseits repräsentativer und gesellschaftlicher Zwänge in die Lebenswelt der Dargestellten zu schauen. So entstehen Porträts von großer Aktualität, in denen der Künstler nicht nur den Gemeinsamkeiten gesellschaftlicher Identifikationsmuster in einer multikulturellen, globalisierten Welt nachspürt, sondern immer auch ein Moment der Identitätsstiftung für den Einzelnen und die Gruppe erzeugt, um - so wie in einem großen Puzzle - Familienporträts von der Welt und für die Welt zu schaffen.

Tuomo Manninen wurde 1962 in Jyväskylä/Finnland geboren, er lebt und arbeitet in Helsinki. Die ersten Gruppenfotos der Me/We-Serie entstanden 1995 in Kathmandu, es folgten internationale Projekte und Ausstellungen unter anderem in Helsinki, Riga, St. Petersburg, Lissabon, Paris und Havanna.

Weitere Informationen: www.museen-in-recklinghausen.de/.
 

Fotoausstellungen 05 / 2009

57 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden