„Underwater Flowers“ - Mermaid Dreams

„Underwater Flowers“ - Mermaid Dreams
Mit einem Sprung in florale Unterwasserwelten taucht die Fotografie in Zingst ein ins neue Jahr. Eine der ersten Ausstellungen 2013 zeigt anmutige, verträumte Aktfotografien von Christine Motz: Unbekleidete weibliche Schönheiten verlieren sich unter Wasser im Spiel mit vielfarbigen Tüchern und lassen dabei florale Inszenierungen entstehen – verführerisch und voller Leichtigkeit. Die „Blütenmeere“ sind vom 25. Januar bis 15. April 2013 in passendem Ambiente im Wellnessbereich des Kunsthallenhotels „Vier Jahreszeiten“ in Zingst zu sehen.

Christine Motz ist Hobbyfotografin, und das seit frühester Kindheit. Sie besuchte zahlreiche Workshops und Seminare und war einige Jahre als freie Journalistin für die Zeitschrift „fotoDIGITAL“ tätig. Ihre Spezialität sind Erfahrungsberichte über die neuesten Fotopapiere, hauptsächlich im FineArt-Bereich. Gemeinsam mit ihrem Mann, ebenfalls Fotograf, gibt sie selbst auch Seminare über Bildgestaltung und -bearbeitung und lädt zu Fotospaziergängen zu bestimmten Themen ein.

Ihre neue große Leidenschaft ist die Unterwasserfotografie, inspiriert durch die Arbeiten von Howard Schatz, einem international erfolgreichen Fotografen. Die „Underwater Flowers“ sind in einem Schwimmbad bei laufendem Betrieb entstanden. Zuvor wurde der farbige gekachelte Beckenrand mit einer schwarzen, 20 Meter langen Folie abgedeckt. Da Christine Motz keine Scheinwerfer benutzen konnte, war natürliches Sonnenlicht für die Aufnahmen erforderlich. Das Projekt wurde über den Zeitraum von September 2010 bis September 2011 mit vier Modellen realisiert.

Christine Motz lebt und arbeitet in Erding bei München.

Weitere Informationen: www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de.

Fotoausstellungen 01 / 2013

2 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden