Von Istanbul nach Baku

Von Istanbul nach Baku Bildgalerie betrachten

Sehnaz Seker, Oliver Hadji

Die Hauptbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg präsentiert in Zusammenarbeit mit der Aplanat Galerie für Fotografie die Ausstellung „Von Istanbul nach Baku“. Noch bis zum 31. Dezember 2008 können sich die Besucher die Schaffenskraft der beiden Photographen Şehnaz Şeker und Oliver Hadji vor Augen führen. Es ist weniger ein klassischer Reisebericht, als vielmehr ein teilweise sehr poetisches Photo-Essay über diese wunderbare Region zwischen Bosporus und Kaspischem Meer entstanden.

Beide Photographen verbindet viel mit den Reiseländern, was die emotionale Herangehensweise erklärt. Şehnaz Şeker, in Sögütlütepe, Türkei, geboren, studierte in Bielefeld Design. Ihre Diplomarbeit beschäftigte sich bereits mit ihrer Heimat und ist bis heute sehr beachtet. Der Urgroßvater von Oliver Hadji, Mehmed Hasan Hadjinsky, war in den Jahren 1918 bis 1920 Außen- und Innenminister Aserbaidschans und hat Hadji zu der Reise und der Beschäftigung mit diesem Land angeregt. Stehen bei Şehnaz Şeker die essayistischen, poetischen und künstlerischen Bilder im Vordergrund, so findet sich bei Oliver Hadji eher der journalistische Ansatz mit künstlerischer Umsetzung. Diese unterschiedlichen Ausgangspunkte bilden, neben den eigentlichen Werken, den Reiz dieser Ausstellung. Weitere Informationen: www.aplanat.de/2008_h+s.html.
 

Fotoausstellungen 11 / 2008

50 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden