Wir sind die anderen

Timm Rautert
Viva and Family, New York (Detail), 1971
Aus der Serie: New York, 1971 Bildgalerie betrachten

Timm Rautert
Viva and Family, New York (Detail), 1971
Aus der Serie: New York, 1971

Die DZ BANK Kunstsammlung in Frankfurt am Main zeigt noch bis zum 27. Oktober 2012 Gruppenporträts zum Internationalen Jahr der Genossenschaften.

Allein ist der Mensch ziemlich aufgeschmissen. Er kann sich noch nicht einmal in Gänze selbst betrachten. Er benötigt ein Abbild, er braucht das Wir. Wir sind immer auch andere, andere sind immer zugleich auch wir. Die Ausstellung „Wir sind die anderen“ der DZ BANK Kunstsammlung macht das Phänomen von Gemeinschaften zum Thema. In der Kunstgeschichte führte zunehmendes Selbstbewusstsein des Individuums im 15. Jahrhundert zum Gruppenporträt. Die Malerei schuf sich ein neues Genre als Ausdruck gesellschaftlichen Wandels, der bis ins heutige Zeitalter digitaler Fotografie fasziniert.

Die DZ BANK widmet die Ausstellung „Wir sind die anderen“ dem Internationalen Jahr der Genossenschaften, das die Vereinten Nationen für 2012 ausgerufen haben. Seit der Gründung der ersten Genossenschaften vor über 150 Jahren basiert das genossenschaftliche Prinzip auf Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung.

Die Ausstellung versammelt rund 70 fotografische Arbeiten aus der DZ BANK Kunstsammlung von über 25 renommierten internationalen Künstlerinnen und Künstlern aus 14 Ländern. Ganz unterschiedliche soziale Umgebungen werden einander gegenüber gestellt: Gruppenbilder, die im Familien- und Freundeskreis, in Zweckgemeinschaften, in der Öffentlichkeit, in ethnischen Zugehörigkeiten und in Arbeitswelten entstanden.

Weitere Informationen: http://www.dzbank-kunstsammlung.de/.

Fotoausstellungen 08 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden