Bildleiste

gute aussichten 2010/2011

Die Ausstellung „gute aussichten 2010/2011“ im Haus der Photographie, Deichtorhallen, ist bis Sonntag, 27. Februar 2011 zu Gast, bevor sie ab Donnerstag, den 27. März 2011 in der vhs photogalerie in Stuttgart und ab 2. Juni 2011 im Goethe-Institut Washington DC zu sehen sein wird.

Bereits zum 7. Mal – und immer wieder sehr gerne – im Haus der Photographie, Deichtorhallen, in Hamburg zu Gast: „gute aussichten – junge deutsche fotografie“. Und im Jahr 2011 prompt mit 7 Gewinner-Arbeiten, ausgesucht von 7 Juroren und das – wie könnte es anders sein – im 7. Jahr von „gute aussichten“! „Deshalb sind wir besonders froh, dass es dann doch 8 „gute aussichten 2010/2011“ Preisträger (1 Gemeinschaftsarbeit) sind“, so die Veranstalter.

Die 8 „gute aussichten 2010/2011“ Preisträger/innen wurden aus 96 Einreichungen von 38 Hochschulen von der 7-köpfigen Fachjury ausgewählt. Neben der Initiatorin Josefine Raab (Wiesbaden) gehörten dazu: Die Kunsthistorikerin und Kulturjournalistin Wibke von Bonin (Köln), der künstlerische Leiter der Kunsthalle Düsseldorf Gregor Jansen (Düsseldorf), Mario Lombardo, Art Director und Visual Leader vom Bureau Lombardo (Berlin), der Bild- und Fotochef der Zeitschrift „brand eins“ Stefan Ostermeier (Hamburg), der renommierte Fotograf und Künstler Thomas Ruff (Düsseldorf) und Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg.

Erstmals präsentieren die Veranstalter von „gute Aussichten“ in Hamburg, in freundlicher Zusammenarbeit mit der Galerie Robert Morat, die neue Veranstaltungsreihe „gute aussichten_hotspots“. Die Idee der „gute aussichten_hotspots“ ist es, mit wechselnden Partnern, neue fotografische Positionen ehemaliger „gute aussichten“ Preisträger der Öffentlichkeit vorzustellen und so den Netzwerkgedanken des Projektes zu vertiefen. Die Galerie Robert Morat zeigt von Freitag, 21. Januar 2011, bis Samstag, 19. März 2011, neue Werke des Fotografen und Künstlers Markus Uhr (geboren 1974 in der Schweiz), der 2005/2006 mit „Die Grossen Die Kleinen Die Mittleren” bei „gute aussichten“ dabei war und dessen Arbeiten seitdem international ausgezeichnet und ausgestellt wurden.

Weitere Informationen: www.guteaussichten.org.

Fotoausstellungen 02 / 2011

Bewerten 85

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden