Pentti Sammallahti

Houston, Texas 1978 Bildgalerie betrachten

"Houston, Texas 1978"

Galerie Albrecht in München zeigt noch bis zum 17. November 2007 40 neue Photos des finnischen Photographen Pentti Sammallahti (*1950 in Helsinki). 40 einmalige Augenblicke, von ihm dokumentiert - auch wenn es unglaublich erscheint, dass es sich hierbei um Dokumente handelt. Aber Pentti Sammallahti manipuliert nicht, er wartet, manchmal vergebens. Wenn er sich in die Welt begibt, scheint sich ständig etwas Märchenhaftes, Absurdes, Komisches, Zauberhaftes, Melancholisches zu ereignen, aber nur für einen Moment und nur vor seinen Augen. Pentti Sammallahti scheint immer gerade in diesem einzigen Moment auf den Auslöser seiner Kamera zu drücken, gerade dann, wenn die beiden Vögel schreiten, wenn der Mond am Himmel erscheint, wenn die Kröte aus dem Wasser schaut: Jedes Photo ist ein unwiederbringlicher Augenblick und fesselt den Betrachter.

Pentti Sammallahti ist vielleicht der bedeutendste lebende finnische Photograph, zumindest der einzigartigste. Von Ehrungen überhäuft, mit seinen Arbeiten in den führenden Museen und Privatsammlungen der Welt vertreten, ist er immer noch eine Entdeckung. Das erscheint so unglaublich wie seine Photos selbst.

Weitere Informationen: www.galeriesusannealbrecht.de/.
 

Fotoausstellungen 10 / 2007

62 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden