The American Monument

Father Duffy, Times Square, New York, 1974 Bildgalerie betrachten

"Father Duffy, Times Square, New York, 1974"
Lee Friedlander

Zu den berühmtesten Serien des Photographen Lee Friedlander zählt „The American Monument“, die 1976 in einer großformatigen Publikation erschien. Die Veröffentlichung steht vor dem Hintergrund der 200-Jahr-Feier der USA, die eine schwierige gesellschaftspolitische Situation zwischen Watergate-Affaire und Ende des Vietmankrieges durchlebte. Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln präsentiert noch bis zum 6. Mai 2007 aus Friedlanders Serie eine Auswahl von rund 20 hochkarätigen Vintage Prints, die sie für den eigenen Bestand erwerben konnte, verbunden mit Leihgaben der Galerie Thomas Zander, Köln. Für „The American Monument“ hatte Lee Friedlander über viele Jahre hinweg an zahlreichen amerikanischen Orten historische Denkmäler und Monumente in ihrem urbanen, architektonischen oder landschaftlichen Umfeld aufgenommen - ein Fundus von mehreren tausend Aufnahmen entstand. Doch entgegen der Erwartung, die der Titel der Werkgruppe hervorruft, visualisiert Lee Friedlander weniger die identitätsstiftende Wirkung und Stattlichkeit der Plastiken, sondern schließt vielmehr erfrischend autonom ihre Positionierung, den bisweilen dominierenden baulichen oder banalen Kontext mit ins Blickfeld ein. So begegnet der Betrachter einer intelligent relativierenden Betrachtungsweise, die zur Auseinandersetzung über die Funktion der Motive anregt, sie respektvoll, kritisch wie humorvoll und zuweilen mit leiser Ironie reflektiert. Weitere Informationen: http://www.photographie-sk-kultur.de/.
 

Fotoausstellungen 02 / 2007

55 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden