Besser Fotografieren

Besser Fotografieren von George Barr Bildgalerie betrachten

Der Titel der Neuerscheinung „Besser Fotografieren“ lässt ahnen, dass der Autor George Barr den schwierigsten Aspekt in der Photographie angeht: die Entwicklung der Kreativität. Es geht in dem Buch also nicht um Blendeneinstellungen und Verschlusszeiten. Es geht um bewusstes Sehen(lernen), die Schaffung von Kunst, um den Umgang mit Frustrationen und darum, wie man sich als Photograph weiterentwickelt. So schreibt Georg Barr: „Kennen Sie Ihre Erfolgsquote? Es lohnt sich schon, die eigene Arbeit anzusehen, um die Rate festzustellen. … Bei einer Erfolgsquote von 1:40 gibt es pro Tag ein gutes Bild, wenn Sie 40 Bilder am Tag schießen. Das ist Statistik, sie bedeutet aber auch, dass Sie manchmal kein einzig gutes Bild unter den 40 Bildern haben und manchmal vielleicht ein Duzend. … Es gibt in der Welt mehr Motive, als Sie in Ihrem ganzen Leben aufnehmen können. Der Irrglaube, es gäbe keine photographierenswerten Motive, beruht nur auf Faulheit, Pessimismus und Verzagtheit. Auf geht’s!“.

Der Autor beschreibt, wie man eine „Szene „erarbeitet“, wie man die häufigsten Fallen umgeht und was eine gute Aufnahme ausmacht. Er erläutert, was sich gut photographieren lässt, und behandelt alles, was eine gute Komposition ausmacht und wie man sie angeht. Zur Veranschaulichung der einzelnen Kapitel tragen zahlreiche Bildbeispiele aus dem Fundus des Buchautoren bei. Anhand dieser wird erklärt, wie er mit dem jeweiligen Problem umging, um zu einer besseren Aussage zu kommen. Schritt für Schritt wird der Leser zum Überdenken der eigenen photographischen Tätigkeit geführt, denn das bedeutet Weiterentwicklung. Dabei erhält der Leser zahlreiche und fundierte Ratschläge sowie Hinweise zum Üben und zur Verbesserung der Fähigkeiten. dpunkt Verlag, 208 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-89684-543-0, € 36,00 (D), € 37,10 (A).

 

Fotobücher 07 / 2008

50 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden