Das eigene Fotobuch

Das eigene Fotobuch
In der 2. Auflage ist das Buch „Das eigene Fotobuch“ erschienen, das neue Beispiele und einen Einblick in aktuelle Trends, wie Fotobücher auf dem iPad und das Einbauen von Videos, bereithält. Hinzugekommen sind zudem übersichtliche Tabellen, die dem Interessierten zeigen, welche Gestaltungsmöglichkeiten man bei den Fotobuchanbietern findet. Kästen mit Expertentipps, Workarounds und Hinweisen zu Profi-Layoutsoftware bieten zusätzliche Unterstützung. Als Leser hat man zudem die Option, Kennenlern-Gutscheine verschiedener Fotobuchanwender auf der Website zum Buch „das-eigene-fotobuch.info“ abzurufen.

Die Autorin Petra Vogt ist in der Szene für ihr Know-how bekannt und schreibt für diverse Fachmagazine. Ihr Anliegen ist es, Fotobuchinteressierte mit diesem Praxisbuch auf dem Weg von der Anbieterauswahl bis zur Schlusskorrektur zu begleiten. Das Buch „Das eigene Fotobuch“ nimmt den Einsteiger ebenso an die Hand, wie es Fortgeschrittenen Profitipps verrät. Aber auch als Nachschlagewerk ist die Publikation überaus nützlich.

Den Leser erwarten folgende Überkapitel:

  • Einleitung: Fotobuch als Fotoalbum 2.0
  • Den richtigen Anbieter finden
  • Buch anlegen: Größe und Ausstattung
  • Schnell zum ersten Buch
  • Layouten für Fortgeschrittene
  • Bilder bearbeiten in der Fotobuch-Software
  • Schmuckrahmen und Hintergründe für Bilder
  • Seitenhintergründe
  • Texte
  • Qualitätskontrolle vor der Druckfreigabe
  • Bestellprozess und nach dem Druck
  • Ideen für Fotobücher: Beispielprojekte

Verlag dpunkt, 298 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-86490-021-1, € 34,90 (D), € 35,90 (A).

Fotobücher 06 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden