Bildleiste

Der Blick über die Schulter - Buch

Die Neuerscheinung „Der Blick über die Schulter“ bietet die große Chance, einem erfahrenen Fotografen bei der Arbeit zuzusehen, seine Gedanken zu verfolgen, wenn Szenen fotografisch erarbeitet werden und wenn die Bildausbeute anschließend mittels digitaler Bildbearbeitung optimiert wird. Der Buchautor George Barr demonstriert an ganz unterschiedlichen Bildbeispielen, wie er aus dem „Rohmaterial“ erstklassige Fotos entwickelt und ihnen das gewisse Extra entlockt. Im Vordergrund der Neuerscheinung, die sich an ambitionierte Amateure, Studenten der Designfächer und Fotografen gleichermaßen richtet, steht nicht das „Wie“, sondern das „Warum“: Warum wählt der Fotograf diese Komposition bei der Aufnahme, warum sind die gewählten Bearbeitungsschritte notwendig? Wo notwendig, geht George Barr auf technische Themen, wie zum Beispiel Stitching, Blending, Focus Stacking, HDRI oder Schärfen, ein. Bewusst werden in der Neuerscheinung nicht Hunderte Tricks und Techniken der digitalen Bildbearbeitung vorgestellt, sondern nur wenige, die aber mit Sicherheit auch zum Ziel führen. Für alle Leser, die bislang mit Photoshop noch keine Erfahrungen sammeln durften, bietet das Buch einen Photoshop-Schnellkurs an. George Barr erklärt seine Arbeit in der ihn kennzeichnenden lockeren und lebendigen Art, mit der er bereits zahlreiche Kritiker und Leser seiner Bücher überzeugt hat. dpunkt Verlag, 288 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-89864-660-4, € 39,90 (D), € 41,10 (A).

Fotobücher 05 / 2010

Bewerten 57

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Der Blick über die Schulter