Digitale Fotopraxis HDR-Fotografie

Digitale Fotopraxis HDR-Fotografie
Das umfassende Handbuch „Digitale Fotopraxis HDR Fotografie“ ist neu aufgelegt und komplett überarbeitet worden. Mit diesem Buch möchte der Autor Jürgen Held Interessierten den Ablauf in der HDR-Fotografie näherbringen und die Entscheidung für das richtige Werkzeug leichter machen. Die HDR-Fotografie, so der Autor, ist nicht geeignet für das schnelle Knipsen, sondern erfordert einiges an Wissen von der Technik und deren Anwendung. Grundvoraussetzung für beeindruckende HDR-Bilder ist, die Technik verstanden zu haben. Mit diesem Handbuch bekommt der Interessierte sozusagen einen Handwerkskasten für die HDR-Fotografie, mit dem Schwerpunkt auf die praktische Anwendung. Die kreativen Möglichkeiten der HDR-Fotografie und vor allem des Tone Mappings sind so vielseitig, dass es schwer ist, dabei seinen eigenen Stil zu entwickeln, so der Autor. Einen besonderen Stellenwert erhält die Panoramafotografie – die Königsdisziplin der HDR-Fotografie. Jürgen Held versteht es brillant, sein Wissen über die HDR-Fotografie zu vermitteln und gleichzeitig auch zu inspirieren. Sehr hilfreich sind die farblich hervorgehobenen Infokästen mit Tipps und Hinweisen. Auf der Buch-DVD befinden sich Beispielbilder zu allen Workshops, Testversionen von Photomatix, Photoshop, Lightroom und PTGui sowie über 60 Minuten Video-Lektionen zu Photoshop CS5. Dieses Handbuch ist für alle empfehlenswert, die sich der HDR-Fotografie hingeben möchten.

Den Leser erwarten folgende Überkapitel:

  • Von der Belichtungsreihe zum HDR-Bild
  • Für HDR fotografieren
  • Das RAW-Format als Grundlage für HDR-Fotos
  • HDR-Bilder erzeugen
  • HDR-Bilder nachbearbeiten
  • HDR-Panoramafotografie
  • HDR-Projekte
  • Workshops

Video-Lektionen auf Buch-DVD:

  • RAW und HDR ausschöpfen
  • Bilder gezielt retuschieren
  • Perspektivkorrekturen

Verlag Galileo Design, 374 Seiten vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-8362-1789-7, € 39,90 (D), € 41,10 (A).

Fotobücher 08 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden