Bildleiste

Harald Mante - Photography Unplugged

Harald Mante gilt als einer der großen zeitgenössischen Fotografen. International bekannt wurde er zunächst durch seine Reisefotografien, später als Fotografiepädagoge, der die in der Bauhauszeit entwickelten Grundlagen der Bild- und Farbgestaltung auf die Fotografie übertrug. Mit dieser Neuerscheinung „Harald Mante – Photography Unplugged“ wird das Werk des Fotografens im Zusammenhang gezeigt, zugleich setzt es einen Kontrapunkt zur hochtechnisierten digitalen Fotografie unserer Tage: eine Fotografie, die völlig unbearbeitet und unbeschnitten den Augenblick der Aufnahme wiedergibt. Die Arbeiten von Harald Mante zeigen seine außerordentliche Begabung, Disziplin und gestalterische Perfektion auf der einen Seite mit Leichtigkeit und Esprit auf der anderen Seite in Einklang zu bringen. Auch, wenn seine Aufnahmen den Prinzipien der Farb- und Formkomposition perfekt gehorchen, entsteht nichts Starres oder Monumentales, es sind in aller Regel eher leicht anmutende, vitale, mitunter humorvolle Perspektive unserer schönen Welt. dpunkt.verlag, 201 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-89864-604-8, € 49,— (D), € 50,40 (A).

Fotobücher 03 / 2010

Bewerten 80

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Harald Mante - Photography Unplugged