Kreative Fotopraxis - Bewusst sehen, außergewöhnlich fotografieren

Kreative Fotopraxis - Bewusst sehen, außergewöhnlich fotografieren Bildgalerie betrachten

Kreative Fotopraxis – Bewusst sehen, außergewöhnlich fotografieren

Man schlägt den Buchdeckel auf und schon ist man gefangen: „Dieses Buch ist für alle, die den Mut haben, an ihre Träume zu glauben, mit dem Herzen zu fotografieren und neue Wege zu gehen, um Spuren zu hinterlassen.“ Was könnte eine größere Motivation sein? Diese Neuerscheinung sollte in keinem Regal fehlen, denn sie inspiriert den Einsteiger, aber auch den ambitionierten Fotografen zu neuen Taten, ohne jedoch belehrend zu sein. Größtes Anliegen des Buchautors Robert Mertens ist es, dass sich Fotografen weiterentwickeln und neue Ideen der fotografischen Umsetzung entwickeln. Funktionsbeschreibungen hat die Neuerscheinung nicht zu bieten, dafür aber Impulse, Gedanken und Übungen, die Interessierte bei der Entwicklung neuer Bildideen und kreativen Fotos unterstützen. Mertens geht es um Kreativität, Querdenken und darum, neue Wege zu noch herausragenderen Fotos zu finden.

Den Leser erwarten unter anderem folgende Kapitel:

  • Kreativ fotografieren
  • Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?
  • Phasenweise kreativ
  • Begeisterung!
  • Definitionen und Informationen
  • Heureka!
  • Ideenbewertung
  • Mit Kritik umgehen
  • Kreative Störfelder
  • Kreatives Sturmgebiet
  • Ideen auf dem Kopf
  • Perspektivenwechsel
  • Aufhängen erwünscht!
  • Ich sehe was, was Du nicht siehst
  • Augen auf!
  • 60 Minuten für 60 Motive
  • Schattenbilder
  • Optische Täuschungen
  • Den Zufall nutzen
  • Fotoserien
  • Bildpaare
  • Wie kommen Elefanten in den Kühlschrank?
  • Kreative Gedanken auf der Flucht
  • Mal was anderes
  • Das zerlegte Motiv

Allein schon die Namensgebung für die einzelnen Kapitel lässt erahnen, wie sehr einen diese Neuerscheinung fotografisch inspirieren wird.

Verlag Galileo Design, 239 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-8362-1676-0, € 39,90 (D), € 41,10 (A)

Fotobücher 04 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden