Mitten im Westen

Mitten im Westen... Bildgalerie betrachten

Warum ist es an Rhein und Sieg so schön? In einem einzigartigen Bildband geben vier Fotografen ganz unterschiedliche Antworten: Alle zeigen ihre eigenen fotografischen Sichtweisen auf den Rhein-Sieg-Kreis, wobei ein äußerst spannungsvolles Bild entsteht.

Der Rhein-Sieg-Kreis ist ein sehr vielschichtiges Gebilde, das kaum ein Reiseführer bisher abbilden konnte. Mit seinen allgegenwärtigen Spuren einer ereignisreichen Geschichte, seiner ausgeprägten Kulturlandschaft, seinen modernen Städten mit urbaner Vitalität und seinen dörflichen Gegenden mit traditionellen Strukturen, verdient der Kreis eine Darstellung, die dieser Komplexität gerecht wird. Die Fotografen Dirk Gebhardt, Axel Thünker, Stefan Worring und Wolfgang Zurborn haben sich dieser Aufgabe gestellt. Herausgekommen ist ein beeindruckender Bildband, der den Betrachter für historische, gesellschaftliche und kulturelle Aspekte gleichermaßen sensibilisiert. Subjektive Perspektiven lassen in ihrer stilistischen Variation den Betrachter in ganz verschiedene Welten eintauchen. In ihrer Addition fügen sie sich zu einer Darstellung dieser Region zusammen, die für viele ein hohes Maß an Identifikation möglich macht, da sie keine reinen Fakten abbildet, sondern sich als Ausdruck eines neugierigen Erlebens versteht.

Dirk Gebhardt, geboren 1969 in Köln, studierte in Amsterdam und Dortmund, 2002 erhielt er den Dr.-Otto-Steinert-Preis.

Axel Thünker, 1958 in Gymnich geboren, lebt in Bad Münstereifel und ist seit 1990 als Fotograf im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn tätig.

Stefan Worring, geboren 1958, lebt und arbeitet seit 1981 in Köln. Er fotografiert u.a. für den Kölner Stadtanzeiger.

Wolfgang Zurborn, geboren 1956 in Ludwigshafen am Rhein, ist u.a. Mitbetreiber der Galerie Lichtblick in Köln.

Mitten im Westen. Eine Entdeckungsreise durch den Rhein-Sieg-Kreis, KIWI Verlag,160 Seiten, Gebunden, Leinen, € 19,95 (D), ISBN 978-3-462-03819-4
 

Fotobücher 01 / 2010

48 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden