Bildleiste

Oskar Barnack - Von der Idee zur Leica

Diese Neuerscheinung gibt Auskunft über Oskar Barnacks Leben, vor allem über den Weg zu seiner genialsten Erfindung, der Leica. Auch deren stetige Weiterentwicklung in der Zeit, als Oskar Barnack noch dafür verantwortlich zeichnete, wird ausführlich dargestellt. Ulf Richter hat aus allen verfügbaren Quellen zusammengetragen, was über Oskar Barnacks Werk zu sagen ist. Ausgehend von Barnacks Werkstattbuch und zahlreichen Patentschriften, zeichnet Ulf Richter detailliert die Konstruktionsgeschichte der Leica nach – von den ersten Ideen über das Handmuster und die Ur-Leica bis zur Leica III. Diese Geschichte der Leica-Entwicklung, die biographischen Notizen zu Oskar Barnack und zahlreiches exzellentes Bildmaterial ist jetzt zu einem aufwändig produzierten und hervorragend gestalteten Buch geworden, das jeden Leica-Fotografen und Sammler begeistern wird. Wer wissen möchte, wie Oskar Barnack auf seine Idee kam und diese verwirklichte, der findet dies in der Neuerscheinung. Den Autor Ulf Richter, Jahrgang 1936, trennt gerade ein Monat von der gemeinsamen Zeit mit Oskar Barnack. Mit 15 Jahren begann er zu fotografieren, 1962 mit einer Leica. Sie begleitet ihn bis heute, wie die Geschichte der Fotografie und dieser Kamera. Aus der Begegnung mit Theo Kisselbach im Jahre 1978 ergab sich die Überlegung eines Buches über die Geschichte der Leica, das zugleich ein Buch über Oskar Bernack werden sollte. Beide sammelten Material, Theo Kisselbach starb 1984. Erst als sein Sohn Günter Kisselbach 2006 die älteste Kamera aus Oskar Barnacks Händen, die die Maße und alle Charakteristika der Leica aufwies, wieder zum Leben erweckt hatte, musste und konnte auch dieses damals geplante Buch abgeschlossen werden. Lindemanns Verlag Stuttgart, 208 Seiten, zahlreiche Abbildungen, zum Teil in Farbe, gebunden, ISBN 978-3-89506-285-8, € 59,80.

Fotobücher 06 / 2010

Bewerten 63

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Oskar Barnack – Von der Idee zur Leica