Bildleiste

Porträts fotografieren im Studio

Wer die Fotografie für sich entdeckt hat, der wird sich irgendwann den Traum vom eigenen Fotostudio verwirklichen, denn nur so hat man die vollständige Kontrolle über das Licht. Mit Hilfe von Studiohintergründen lenkt zudem nichts vom Motiv ab und der Fotograf kann gezielt die Licht- und Schattenstimmung im Bild kontrollieren. Die Neuerscheinung „Porträts fotografieren im Studio“ gibt dem Interessierten Schritt für Schritt Anleitung darüber, wie man beispielsweise mit dem Model arbeitet und das Licht einstellen sollte. Für die ganz wichtigen Grundlagen der Studiofotografie – den Belichtungsmesser einsetzen und die Stärke der Lichtquelle richtig regeln – finden Interessierte zu Beginn des Buches eigene Workshops und Grundlagenexkurse. Bilder sowie Skizzen zu den textlichen Ausführungen zeigen dem Leser auf, worauf es ankommt und dass die Studiofotografie kein Hexenwerk ist. Den beiden Autoren Stephanie Eckgold und Frank Eckgold gelingt es vortrefflich, ihr fotografisches Wissen transparent und anschaulich weiterzugeben.

Den Leser der Neuerscheinung erwarten folgende Überkapitel:

  • Die ersten Schritte zum Porträt
  • Standardsituationen verbessern
  • Besondere Licht- und Porträtsituationen
  • Tipps und Tricks für herausragende Porträts
  • Bildanalyse und Training
  • Feinschliff für Porträts

Verlag Galileo Design, 310 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-8362-1649-4, € 39,90 (D), € 41,10 (A), CHF 59,90.

Fotobücher 03 / 2011

Bewerten 70

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Porträts fotografieren im Studio