Ralph Gibson - Nude - Meisterhafte Aktfotografien

Ralph Gibson - Nude - Meisterhafte Aktfotografien
Meisterfotograf Ralph Gibson präsentiert in dem neuen, opulenten Bildband seine exquisite Sammlung von Aktaufnahmen. Ralph Gibson sagte einmal: „Ich liebe es, Frauen zu fotografieren – die Form des weiblichen Körpers ist einfach perfekt!“ Dieser Feststellung folgend sind seine Bilder einerseits sorgfältig komponiert, andererseits voll subtiler Provokation und oftmals schockierend direkt und ganz nah am weiblichen Körper. Dabei ist der Fotograf immer wieder gebannt vom Spiel des Lichts auf nackter Haut. Neben seinen besten Arbeiten enthält der Band ein ausführliches Interview, das der Maler Eric Fischl 2008 mit dem Fotografen geführt hat. Gibson begann in den 1950er Jahren zu fotografieren. Er arbeitete zunächst als Assistent bei Dorothea Lange und Robert Frank, bevor er in New York sein eigenes Studio eröffnete. 1986 wurde er von der französischen Regierung zum „Officier de l’Ordre des Arts et des Lettres“ ernannt. Die Pariser Zeitschrift „Numéro“ schrieb zu dem jetzt bei Taschen, Köln, erschienenen neuen Bildband: „Ralph Gibson übt den Akt so unermüdlich wie ein Musiker seine Tonleitern. Dieser einzigartige Fotograf hat die Früchte von mehr als 40 Jahren Arbeit nun in einem lyrischen, poetischen Buch für Liebhaber gesammelt … ein wunderschönes, beeindruckendes Werk.“ (vZ)

Köln, Taschen Verlag, Ralph Gibson – Nude, Mit einem Interview von Eric Fischl, Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, Format 27×36 cm, 336 reich bebilderte Seiten, ISBN 978-3-8365-2826-9, € 49,99.

Fotobücher 11 / 2012

4 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden