Workshop 1 - Licht und Beleuchtung

Workshop 1 - Licht und Beleuchtung
Die Neuerscheinung „Workshop 1 – Licht und Beleuchtung“ wurde als Begleitbuch für Volkshochschul-Seminare, Fotoarbeitsgemeinschaften und als Lehrgang für das Selbststudium konzipiert. Größtes Anliegen des Buchautoren Helmut Harhaus ist es, mit seinem Buch dem Anfänger und Einsteiger einen Leitfaden an die Hand zu geben der aufführt, wie man auch mit einfachen Mitteln zu guten und attraktiven Ergebnissen gelangt. Die Arbeiten zur Illustration der Neuerscheinung wurden vom Autor auf die Möglichkeiten der privaten „Hobbyfotografie“ abgestimmt. „Die Bilder, die ich Ihnen hier zeige und erläutere, sind von jedem nachstellbar, der Spaß am Thema, aber kein 100.000-Euro-Studio hat. Ein bisschen Engagement, ein bisschen Interesse, ein wenig „künstlerisches Auge“ – und Sie können beachtliche Erfolge erzielen!“, so Helmut Harhaus in seinem Vorwort. Der Autor nimmt den Interessierten auf eine Exkursion mit, die nicht nur durch Licht und Schatten verläuft. Aktiv ist man aufgefordert, sich mit Beleuchtung und Bildgestaltung experimentell zu befassen. „Überlassen Sie nicht alles nur Ihrer Kamera, übernehmen Sie doch zur Abwechslung das Fotografieren einmal wieder selbst! Ihre Kamera kann nur das ausführen, was ihr von klugen Programmierern eingegeben wurde.“

Den Leser erwarten folgende Überkapitel:

  • Grundlagen
    (Themen wie zum Beispiel: Licht, Spektrum, Komplementärfarben, Farbtemperatur, Helligkeit und Kontrast, Brennweite und Perspektive, Belichtung, Bildgestaltung)
  • Praktische Experimente
    (zum Beispiel Übern mit Puppen, Frontal-/Seiten- und Gegenlicht, Low- und High-key-Beleuchtung, Kombination von Licht und Kontrast, Filter zur Anpassung an die Farbe des Lichtes)
  • Licht und Zubehör für das eigene Fotostudio
    (Studiolichtsysteme, Lichtformer in der Praxis, Reflektoren)

Verlag Photographie, 176 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN 978-3933131-69-0, € 24,95.

Fotobücher 07 / 2012

5 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden