Bestseller Photos

Bildgalerie betrachten

Als Albert Einstein entnervt dem Photographen seine Zunge rausstreckte, ahnte er nicht, dass er diesem gerade zu einem Jahrhundertbild verholfen hatte. Frech schaute der Nobelpreisträger seitdem von Plakatwänden und Zeitungsseiten. Jeder kennt dieses Bild. Und mit jeder Verwendung klingelt es in der Kasse des Photographen - ein Bestsellerphoto wurde geboren. Rund 370 Kassenschlager wie das Photo von Einstein finden sich in dem 464seitigen, zweisprachigen (deutsch/englisch) Bildband „Bestseller Photos“. Die Bandbreite reicht vom eher unscheinbaren Stockbild bis zum historischen Dokument. Das Buch ist Bildband und Photokatalog zugleich, aus dem jeder Photoideen und Anregungen entnehmen kann. Auch wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, so sind die ab Seite 355 abgedruckten Texte zu den Aufnahmen auf den vorangegangenen Seiten überaus spannend und informativ.

Der Baden-Badener Fachverlag hatte Bildagenturen weltweit um die Zusendung ihrer Erfolgsbilder gebeten. „Die Resonanz war überwältigend“, schwärmt Projektleiter Jens Höppner. „Über 120 Agenturen aus aller Welt sind unserem Aufruf gefolgt. Eine solche Bildzusammenstellung hat es noch nie gegeben.“ Das Buch vereint über 320 Bilder der besten Photographen der Welt und macht Lust, selbst zur Kamera zu greifen. PIAG-Verlag, ISBN 3-921864-48-8, 464 Seiten, broschiert, vierfarbig, € 29,50.
 

Fotobücher 09 / 2007

60 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden