Der fotografische Blick

Der fotografische Blick
Ein Fotobuch vorzustellen, das den fotografischen Blick thematisiert, ist herausfordernd, denn dazu müsste man eigentlich Bilder sprechen lassen. Wir wollen es dennoch versuchen, denn dieses Werk von Michael Freeman hat es aus unserer Sicht mehr als verdient, beachtet zu werden. Dass es um Bildgestaltung in diesem Werk geht, das ergibt sich schon aus dem Buchtitel „Der fotografische Blick“. Der Buchautor hat es sich in seinem Werk zur Aufgabe gemacht, ein Buch zu schaffen, das den Prozess des Fotografierens untersucht und beleuchtet. Ein großer Teil der Lektüre beschäftigt sich mit dem Vorgang, ein Bild zu machen, dessen Inhalt sich dem Betrachter erst später erschließt. Anliegen von Michael Freeman ist es, aufzuzeigen, wie Fotografen je nach Stimmung ihre Werke komponieren. Elementar dafür ist die Fähigkeit, ein Bild im Sucher/auf dem Display zu organisieren und wie man sich hier ständig weiterentwickeln kann. Wichtig ist es Freeman, die Fähigkeiten und Fertigkeiten zu stärken, denn die Fotografie ist ein höchst kreativer Schaffungsprozess, der aus weit mehr besteht, als aus der großen Faszination für die Technik. Diese ist Mittel zum Zweck.

Der fotografische Blick ermöglicht es jedem, großartige Motive zu erkennen und somit besondere Momente in wunderbaren Fotos festzuhalten. In diesem Buch lernen Interessierte grundlegende Gestaltungsprinzipien kennen, die zum Teil aus anderen Kunstsparten, wie der Malerei, entlehnt sind. Zudem legt der Autor Michael Freeman großen Wert auf die Intention eines Bildes und gibt einen fantastischen Einblick in den Entstehungsprozess seiner Fotografien, sodass man mit dem nötigen Hintergrundwissen die eigenen fotografischen Visionen vollenden kann.

Aus dem Inhalt:

  • Der Rahmen
  • Designgrundlagen
  • Grafische und fotografische Elemente
  • Komposition mit Licht und Farbe
  • Die Intention
  • Entstehungsprozess

mitp Verlag. 192 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN 978-3-8266-9691-6, € 29,99 (D)

Fotobücher 07 / 2015

6 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden