Einsteigerkurs DSLR-Video

Einsteigerkurs DSLR-Video
Digitale Spiegelreflexkameras wissen nicht nur durch brillante Standbilder zu überzeugen, sondern garantieren mit ihrer Videofunktion auch Filmqualitäten in Hollywoodqualität. Dass der Videodreh, gerade wenn der Schwerpunkt mit diesen Aufnahmegeräten in der Fotografie lag, kein Selbstläufer ist, erklärt sich von selbst. Umso hilfreicher ist ein Werk wie das von Michael Münch: „Einsteigerkurs DSLR-Video“. Hier lernen Interessierte alles Wissenswerte über die Grundlagen von Technik und Film, über das Drehen, den richtigen Schnitt und die Ausgabe.

Filmemacher Michael Münch macht Sie zunächst mit der Technik vertraut: mit den Grundlagen digitaler DSLRs, den Gestaltungsmöglichkeiten verschiedener Objektive, mit der richtigen Belichtung und dem wichtigsten Zubehör. Dann erläutert er ausführlich das Einmaleins des Filmens: Einstellungen, Perspektiven, Kamerabewegungen, Bildkomposition und Ton sowie die Vorbereitung via Drehbuch und Storyboard. Und weil eine gute Postproduktion Voraussetzung für einen gelungenen Film ist, widmet er zwei Kapitel den Grundlagen des Schnitts und der Ausgabe via DVD oder Web.

Wie das Gelernte umgesetzt werden kann, zeigt Michael Münch an drei Beispielprojekten aus seiner Praxis: einer Reisedokumentation über Los Angeles, einem Interview und einem Werbefilm.

Aus dem Inhalt:

  • Was Sie über Kamerasensoren und Objektive wissen müssen
  • Das Zusammenspiel von Blende, Belichtungszeit und ISO
  • Welche Codecs, Container und Bitraten Sie nutzen
  • Das richtige Zubehör: Speicherkarten, Akkus, Stative, Rigs, Follow Focus, Ton- und Lichtequipment
  • Wie Film funktioniert: Einstellungsgrößen, Perspektive, Kamerabewegungen und Bildkomposition
  • Wie Sie Ihren Film schneiden und präsentieren

Zielgruppe:
Einsteiger in das Filmen mit der DSLR

Verlag dpunkt plus, 216 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN 978-3-86490-172-0, € 24,90 (D), € 25,60 (A).

Fotobücher 10 / 2014

9 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden