Fotografieren im Ruhrgebiet

Fotografieren im Ruhrgebiet
Wow, wer diese Fotobuchneuerscheinung in seinen Händen hält und nicht im Ruhrgebiet wohnt, der wird seine sieben Sachen packen und sich auf den Weg machen wollen. So ging es uns zumindest als wir den Fotoreiseführer fürs Revier erstmalig in den Händen hielten. Dieses Fotobuch macht Lust auf das Ruhrgebiet und zeigt zugleich auf, wie lohnenswert die fotografische Eroberung ist. Eventuell sind wir auch nicht ganz objektiv, denn wir haben ja schon zwei Fototouren im Ruhrgebiet (Landschaftspark Duisburg – Nicht nur eine Fotoreise wert, Fototour – Zeche Zollverein) vorgestellt. Aber zurück zur Buchneuerscheinung: Zwischen Duisburger Innenhafen und Dortmunder U sind die fotografischen Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Dieses Buch zeigt Ihnen das ganze Ruhrgebiet: das Grüne und das Triste, das Alltägliche und das Spektakuläre, die Postkartenmotive und die verborgenen Schätze. Dazu erhalten Sie nützliche Tipps vom Profifotografen, Tour-Empfehlungen, Infos zu Land und Leuten. Der Buchautor Thomas Pflaum ist studierter Foto-Designer, selbstständiger Bildjournalist und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Seine Bilder wurden mehrfach ausgezeichnet.

Rheinwerk Verlag, gebunden, 378 Seiten, vierfarbig, ISBN 978-3-8362-2805-3, € 29,90 (D), € 30,80 (A).

Fotobücher 10 / 2015

13 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden