Fotografieren in Berlin

Fotografieren in Berlin
Für alle Hobbyfotografen, die mit ihrer Kamera in Berlin unterwegs sind: Dieser Foto-Ratgeber führt zu den schönsten Motiven der Hauptstadt und hilft, einfach bessere Fotos zu machen. Egal, ob Lost Place oder Touristen-Hotspot: Wie setzt man die entsprechenden Motive clever in Szene? Welche geheimen Fotomotive gibt es in Berlin abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken? Umfangreich bebildert und absolut verständlich – dank der einfachen Anleitungen erzielen mit diesem Werk auch Anfänger schnell professionelle Ergebnisse. Aus unserer Sicht perfekt für alle, die Berlin und die Fotografie entdecken möchten! Insgesamt hält dieser Ratgeber 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt bereit.

Auf den Punkt gebracht:

  • Jede Menge Foto-Tipps für die spannendste Stadt Deutschlands
  • Ein Ratgeber im handlichen Format – für die Jacken- oder Fototasche geeignet
  • 101 faszinierende Bildideen zum Kennenlernen, Nachfotografieren und Üben
  • Alles leicht verständlich erklärt, keine Theorie oder Vorkenntnisse nötig!

Der Autor:

Lars Poeck hat sich das Fotografieren selbst beigebracht. Wahrscheinlich hat er deshalb so viele Fans unter den Hobbyfotografen: Über 50.000 Fotografie-Begeisterte verfolgen monatlich seinen Blog www.ig-fotografie.de. Auf Foto-Workshops und -Touren durch seine neue Heimatstadt Berlin gibt er sein Foto-Wissen leicht verständlich weiter. Für diesen Ratgeber hat er seine 101 liebsten Foto-Orte in der Hauptstadt festgehalten und mit vielen Tipps versehen.

Verlag Humboldt, 256 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN 978-3-86910-221-4, € 16,99 (D)

Fotobücher 02 / 2016

20 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden