Inszenierte Peoplefotografie

Inszenierte Peoplefotografie
Die Neuerscheinung „Inszenierte Peoplefotografie“ richtet sich an alle, die es sich zur fotografischen Aufgabe machen, Menschen konzeptionell in Szene zu setzen. Um dem Rechnung zu tragen, gewährt dieses Buch einen Blick über die Schulter unterschiedlichster Fotokünstler – Fotografen, Maskenbildner, Bodypainter, Bildbearbeiter und ein Tattoomodel – und stellt ihre zum Teil völlig konträren Arbeitsweisen vor. Allen gemeinsam ist die Leidenschaft für die inszenierte Fotografie von Menschen – und die persönliche Bekanntschaft mit der Autorin, die ihren Arbeitsstil live erlebt hat, sei es als Model oder als Fotografin.

Nach einer Kurzvorstellung beschreibt die Autorin den jeweils typischen Arbeitsprozess der Fotokünstler. Sie führt vor, wie sie sich Anregungen holen, Ideen entwickeln, ein Team zusammenstellen und Requisiten beschaffen. Dabei erfahren Interessierte, worauf beim Fototermin geachtet wird und welche Grundidee das Shooting oder die Bildbearbeitung leitet. Textboxen geben allgemeine Ratschläge für die praktische Arbeit an die Hand, die stilistischen Besonderheiten der Fotografen werden am Ende eines jeden Kapitels resümierend auf den Punkt gebracht. Die Kapiteleinführungen beleuchten die kulturanthropologische Seite der vorgestellten Stilrichtungen und erläutern, was jeweils ihren besonderen Reiz ausmacht.

Folgende Stilrichtungen werden von einem oder mehreren Fotokünstlern repräsentiert:

  • Tableau Vivant – Die „alten Meister“ unter den Fotografen
  • Classical – Gestaltung mit Formen und Licht
  • Painted Phantasies – Bunte Haut und Fotos
  • Nostalgia – Vergangenes, Romantisches und Verklärtes
  • Beauty & Fashion – Wie aus dem Modemagazin
  • Dark Art – Düster, skurril und scary
  • Burlesque – Zirkus der Sonderbarkeiten
  • Fetisch – Mit Devianz und Disziplin
  • Pure – Einfaches in komplizierten Zeiten
  • Movie Art – Teaser fürs Kopfkino

Die Neuerscheinung gibt, so unser Resümee, wertvolle Einblicke in die inszenierte Peoplefotografie und inspiriert, sich als Fotograf diesem Themengebiet zu stellen. Dieses Buch wendet sich vorrangig an ambitionierte Fotografen und Profifotografen, die ihren fotografischen Schwerpunkt in der Peoplefotografie sehen. Models, Visagisten und Bildbearbeiter dürfen sich ebenso angesprochen fühlen.

dpunkt Verlag, 254 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN 978-3-86490-131-7, € 36,90 (D), € 38.00 (A).

Fotobücher 01 / 2015

3 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden