Kreative Modelfotografie

Kreative Modelfotografie
Wer auf der Suche nach Inspirationen und Ideen für Modelfotografie ist wird in Jamari Liors Fotofachbuch „Kreative Modelfotografie – Originelle Low-Budget-Lösungen für drinnen und draußen“ fündig. Lior zeigt mit ihrem Buch, dass sich abwechslungsreiche Sujets – für Einsteiger und Berufsfotografen – durchaus kostengünstig in Szene setzen und ablichten lassen.

Als Fotografin und Medienanthropologin gibt Jamari Lior sowohl Amateurfotografen als auch Profis einen wertvollen Leitfaden an die Hand und zeigt, wie sich erstklassige Aufnahmen trotz sehr reduzierter Kosten realisieren lassen. Ihre Tipps und Tricks beim Einsparen beziehen sich nicht nur auf die Ausrüstung, Kostümierung, Requisite oder die Location, sondern auch auf die Bearbeitung der Aufnahmen. Für Loir stellt gerade ein gewisser Mangel, also nicht in allen Belangen aus dem Vollen schöpfen zu können, eine große Herausforderung dar, die vielfach mit Kreativität und Improvisation zu meistern ist.

Mit zahlreichen Abbildungen zeigt „Kreative Modelfotografie – Originelle Low-Budget-Lösungen für drinnen und draußen“, dass für faszinierende Motive und Bildgestaltungen nicht unbedingt teures und umfangreiches Equipment beim Shooting vorhanden sein muss. Der Leser erhält kompakte Tipps und Ratschläge, die einen wertvollen Zugewinn für die praktische Arbeit darstellen.

Aus dem Inhalt

  • Das ideale Model und wie man es findet
  • Preiswerte Technik – Taschenlampen, Baustrahler, Blitzlicht etc.
  • Kostüme einkaufen, organisieren und selbst designen
  • Make-up – kreative Visagistik und Bodypainting
  • Models mit Requisite in Szene setzen
  • Outdoor und Indoor – die passende Location fürs Shooting
  • Unkonventionelle Ideen für die Bildgestaltung
  • Fotografieren und Bearbeiten – aufeinander abgestimmt
  • Die eigenen Bilder bewerten und zu neuen Inspirationen gelangen

Über die Autorin

Bevor Jamari Lior sich aktiv mit der Fotografie beschäftigte, stand sie selbst als Model vor der Kamera. Lior hat in Trier, Utrecht und Chennai (Indien) studiert und promovierte 2010 in visueller Anthropologie. Während sie als freiberufliche Fotografin inszenierte Menschenaufnahmen gestaltet und festhält, betrachtet sie als Medienethnologin die theoretischen Aspekte der Fotografie. Sie unterrichtet medienbezogene Themen an verschiedene Institutionen u.a. an der Fotoakademie Köln und ist Redakteurin des Fotomagazin Pictures. Weiterhin ist sie Autorin verschiedener Fotofachbücher und hält sie regelmäßig Vorträge bei nationalen und internationalen Events wie der photokina.

dpunkt.verlag, 320 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband, ISBN: 978-3-86490-347-2, € 34,90 (D) / € 35,90 (A)

Fotobücher 08 / 2016

15 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden