Landschaftsfotografie erleben

Landschaftsfotografie erleben
Mit diesem Buch legt der passionierte Landschaftsfotograf Raymond Clement eine Schule des Beobachtens und des Sehens vor. In lebendigen Beschreibungen und anhand seiner besten Fotografien, die er in den letzten 30 Jahren sowohl mit Fachkameras als auch mit modernsten Digitalkameras aufgenommen hat, zeigt der Luxemburger, wie man sehen lernt, was andere nicht sehen, und wie man das Wesentliche eines Motivs einfängt. So erleben Interessierte geradezu mit, wie Clement gleichermaßen exotische Schönheiten und Vertrautes fotografiert, Makro- und Mikrokosmos mit der Kamera ergründet sowie Spektakuläres und kleine Wunder im Verborgenen aufspürt. Ein Genuss für alle, die sich zur Natur hingezogen fühlen, ein Lehrbuch für Fotografiebegeisterte. Einen Schwerpunkt seiner Arbeiten bilden Panoramen, die sich entsprechend zahlreich im Buch wiederfinden. Vier Panoramafotos in besonders breitem Format sind auf doppelten Ausklappseiten abgebildet. Zur subjektiven Sichtweise des Autors steuert Dr. Paul Bertemes die des Kunstexperten bei und blickt von außen auf die Bilder. Seine Bildanalysen verdeutlichen Motivwahl und Bildaufbau und machen Lust darauf, die faszinierende Welt der Landschaftsfotografie zu ergründen.

Aus dem Inhalt

  • Frühe Arbeiten
  • Mein Baum
  • Elemente
  • Licht
  • Raum
  • Strukturen
  • Bewegung
  • Stille

Über die Autoren

Raymond Clement wurde 1944 in Luxemburg geboren und wohnt heute in Bourglinster und Luxemburg. Seit 2005 betreibt er Video-Großbildprojektionen mit Live-Musik in Konzerthallen, Museen und Kirchen. Clement ist Autor von 15 Bildbänden.

Dr. phil. Paul Bertemes wurde 1953 in Luxemburg geboren. Er gründete 2004 – gemeinsam mit Jean Colling – mediArt, einer privaten Agentur zur Kulturförderung in Luxemburg und der Großregion. Bertemes begleitet seit über 30 Jahren das künstlerische Schaffen in Luxemburg und der Großregion insbesondere mit Beiträgen für Publikationen im Kultur- und Pressebereich, auch mit Ausstellungskonzeptionen, -einführungen und -kuratierungen. Zudem betreut er seit 2006 mit seinem Bruder, dem Archäologen Prof. Dr. François Bertemes, den künstlerischen Nachlass des Vaters und Künstlers Roger Bertemes. Seit frühester Jugend engagiert er sich mit eigenen fotografischen Arbeiten und Ausstellungen.

Verlag dpunkt, 272 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband, ISBN: 978-3-86490-330-4, € 34,90 (D) / € 35,90 (A)

Fotobücher 08 / 2016

7 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden