Pferde digital fotografieren

Pferde digital fotografieren Bildgalerie betrachten

Pferde ins rechte Licht zu rücken, stellt an den Photographen hohe Ansprüche, denn auch wenn man den Pferden gegenüber zugeneigt ist, so sind gute Aufnahmen eine echte Herausforderung. Allen Pferdeliebhabern, aber auch all jenen, die sich der Pferdephotographie stellen möchten, garantiert das Buch „Pferde digital fotografieren“ wertvolle Tipps. Nachdem die Autoren Frank Baeseler und Maik-Felix Gomm in den ersten beiden Kapiteln die „Digitale Ausrüstung“ und die „Phototechnik“ erläutern, erhält man im dritten Kapitel wertvolle Ratschläge, worauf beispielsweise zu achten ist, damit die Proportionen optimal eingefangen werden. Das Standbild ist ebenso ein photographisches Thema, auf das eingegangen wird, wie Pferde auf der Weide beziehungsweise in der Gruppe, Landschaftsimpressionen mit Pferden, Spring- und Dressurreiten oder beispielsweise das Pferdeporträt. Im Kapitel vier „Auswählen und Sortieren“ wird auf den Windows Explorer, Photoshop Elements Organizer und Archivprogramme eingegangen. Das fünfte Kapitel, mit allein über 40 Seiten, widmet sich der Bildbearbeitung, bevor es im sechsten Kapitel an die Bildpräsentation geht. Ein Glossar mit den wichtigsten Fachbegriffen sowie ein Pferdekalender rundet die Neuerscheinung ab. Markt + Technik, 200 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN-13: 978-3-8272-4177-1, ISBN-10: 3-8272-4177-4, € 19,95 (D), € 20,60 (A).
 

Fotobücher 03 / 2007

67 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden