Porträtfotografie 2 - Das Shooting

Porträtfotografie 2 - Das Shooting
Das Fotobuch „Porträtfotografie 2 – Das Shooting“ ist inhalts- sowie praxisschwer und wendet sich an alle, die sich der Porträtfotografie verschrieben haben. Im Zentrum der Publikation steht, wie der Titel schon zum Besten gibt, das Shooting. Der Interessierte erfährt, wie er ein Porträtshooting vorbereitet, durchführt und natürlich auch nachbereitet. Die Autoren Cora und Georg Banek nehmen Sie quasi mit ins Fotostudio – on Location und in die freie Natur. Überall gibt es hier unterschiedlichste Aspekte zu beachten, und jedes Fotoshooting bedarf einer ganz individuellen Vorbereitung. Dass die beiden Autoren ihr Handwerk verstehen, wird nicht nur in den textlichen Ausführungen, sondern in hervorragenden Porträtaufnahmen visualisiert. Diese sind zum einen Ausdruck für die unendlich große Bandbreite dieses Genres, sie sind zum anderen auch pure Inspirationsquelle.

Jeder, der eine andere Person vor die Kamera einlädt, um mit ihr stimmige Bildergebnisse zu entwickeln, weiß um die herausfordernde Aufgabe. Wie wichtig eine vertrauensvolle Shooting-Atmosphäre für das Gelingen guter Porträtaufnahmen ist, zeigen die erfahrenen Fotografen, Fototrainer und Autoren Cora und Georg Banek in diesem Buch. Die Autoren geben eine Menge hilfreicher Tipps und Anregungen für die Praxis und für die ganz persönliche Weiterentwicklung.

Aus dem Inhalt:

  • Ein (guter) Porträtfotograf werden
  • Der Umgang mit dem Modell
  • Shooting-Organisation und Zeitplanung
  • Zusammenarbeit mit einer Visagistin
  • Das Posing dirigieren
  • Location-Recherche
  • Outdoor-Shooting
  • Das (eigene) Studio
  • Lichtquellen und Lichtformer
  • Auswahlprozess der Bilder
  • Veröffentlichung der Bilder
  • Lernen durch Kritik
  • Konzeptionelle Fotografie

dpunkt Verlag, 369 Seiten, vierfarbig, gebunden, ISBN978-3-86490-233-8, € 39,90 (D), € 41,10 (A).

Fotobücher 09 / 2015

4 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden