Raus aus der Automatik

Raus aus der Automatik
Die Neuerscheinung „Raus aus der Automatik“ legen wir all jenen ans Herz, die mit einer kompakten System-, Spiegelreflex- oder einer sogenannten Bridgekamera fotografieren und mehr aus ihrer Kamera und sich herausholen möchten. Auch, wenn die Automatik gute Bilder hervorbringt und natürlich sehr bequem ist, so lässt sich das eigene kreative fotografische Spiel erhöhen, wenn man nicht immer darauf zurückgreift.

Bernd Lehnert erklärt in dieser Neuerscheinung, wie Fotografen auch jenseits der Automatiken ihre Kamera beherrschen. Der Leser erhält Hintergrundinformationen zu den einzelnen Komponenten wie Blendenöffnung, Verschlusszeit, ISO, Belichtungskorrektur sowie Weißabgleich und erfährt, in welchen Situationen die Programm-, die Zeit-, die Blendenautomatik oder auch der manuelle Modus sinnvoll ist. Außerdem lernt man, wie man die Schärfe einstellt oder wann man einen Blitz einsetzen sollte. Wie die Kameraeinstellungen in verschiedenen Situationen anzupassen sind, erfährt man in einem weiteren Kapitel. Durch viele Praxisübungen sowie Tipps und Tricks lernt man mit dieser Lektüre seine Kamera Schritt für Schritt besser kennen und hat so die volle Kontrolle.

Als sehr nützlich empfinden wir das Taschenbuchformat, denn so kann man dieses Fotobuch auf seinen fotografischen Streifzügen immer mitführen und natürlich auch nachlesen.

mitp Verlag, 193 Seiten, vierfarbig, ISBN 978-3-8266-3204-4, € 17,99.

Fotobücher 11 / 2014

17 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden