Udo Bernhart: Draußen - mit der Kamera durch die Welt

Udo Bernhart: Draußen - mit der Kamera durch die Welt
Ganz einfach „Draußen“ hat Udo Bernhart (Jahrgang 1956) seinen Bildband genannt, mit dem er den Betrachter mit auf seine Reisen durch die ganze Welt nimmt: Zu Fuß, zu Pferd oder auf zwei Rädern, ob Gletscher, Großstadt oder Einöde – der Fotograf war schon auf jedem Kontinent.

Doch zunächst berichtet er unter dem Titel „Der lange Weg zur Fotografie“ sehr persönlich, wie er auf einem Hof in einem kleinen Dorf im Vinschgau aufwuchs, es ihn frühzeitig aus der Enge des Tals hinaus in die große Welt zog und die Fotografie zu seinem Leben wurde. Der gebürtige Südtiroler Udo Bernhart, dessen Wahlheimat seit Jahren Frankfurt ist, gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Reisepublizisten Deutschlands: Seine Bilder sind in rund 100 Büchern und Bildbänden, seine Fotoreportagen in namhaften Magazinen und Journalen erschienen.

Sein neu in der Bozener Edition Raetia erschienener Bildband zeigt die interessantesten Stationen seines bisherigen fotografischen Schaffens: Peru (1979), Alaska (1987 und 2010), Island und Sri Lanka (beide 1989), Peking (1990), den Flug mit der Concorde (1992), Patagonien, Oman, die Antarktis und die Osterinsel (alle 1993), Kanada (1998/99), Kamtschatka (2010) und die Mongolei (2012). Zu jedem Kapitel, zu jeder Station und zu den jeweils wunderbaren Bildern schildert Udo Bernhart seine Reiseerlebnisse und Abenteuergeschichten aus 30 Jahren Fotojournalismus, immer auf dem Weg zu neuen Herausforderungen. (H.-G. v. Zydowitz)

Bozen, Edition Raetia, 256 Seiten, Hardcover, Format: 28,5×22 cm, ISBN 978-88-7283-481-7, € 24,90.

Fotobücher 02 / 2015

4 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden