Wie mach ich das in Lightroom? (1/2016)

Wie mach ich das in Lightroom?
Scott Kelby – Autor dieses Werkes – ist Redakteur, Herausgeber und Mitbegründer des Magazins Photoshop User sowie Co-Moderator der Fotografie-Podcasts The Grid – es erwartet Sie also entsprechend geballtes Wissen mit den besten Rezepten für Lightroom 6 und CC.

Lightroom ist dank seiner großen Funktionsvielfalt und Leistungsfähigkeit zum Lieblingswerkzeug der Fotografen geworden. Aber gerade diese Vorzüge haben auch dazu geführt, dass die benötigten Funktionen oft versteckt oder zumindest nicht auf den ersten Blick auffindbar sind. Häufig möchten Sie eine bestimmte Aufgabe in Lightroom erledigen, haben aber keine Ahnung, wo Adobe die entsprechende Funktion verborgen hat oder welche Kniffe nötig sind, damit Sie sich rasch wieder der Arbeit an Ihren Bildern widmen können. Genau aus diesem Gedanken ist das vorliegende Buch entstanden: Es soll Sie auf direktem Weg zur benötigten Technik, Abkürzung oder Einstellung führen – und zwar sofort.

Und so funktioniert es: Wenn Sie wissen möchten, wie Sie bestimmte Aufgaben erledigen können, blättern Sie zum passenden Kapitel (Drucken, Diashows, Bearbeiten, Organisieren, Importieren), suchen nach der entsprechenden Aufgabe (das ist ganz einfach, weil jede Seite nur ein einziges Thema enthält) und Scott erklärt Ihnen genau, wie es geht – als würde er neben Ihnen sitzen, eben so, als würde er einem Freund etwas beibringen.

In diesem Buch finden Sie keine Theorie, keine verwirrenden Fachausdrücke und auch keine komplexen Konzepte. Stattdessen erfahren Sie einfach, welche Funktionen Sie auswählen und welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, damit Sie nicht in Lightroom »steckenbleiben«. Dieses Buch wird ganz sicher zu Ihrem täglichen Begleiter bei der Arbeit mit Lightroom. Sie werden froh sein, es stets in Reichweite zu haben.

Verlag dpunkt, 258 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN 978-3-86490-336-6, € 22,90 (D), € 23,60 (A).

Fotobücher 04 / 2016

18 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden