Top of the Top – die Meisterklasse-Workshops der Fotoschule Zingst

Michael Lange, WALD - Landschaften der Erinnerung Bildgalerie betrachten

Michael Lange, WALD – Landschaften der Erinnerung

Umweltfotofestival »horizonte zingst« 26. Mai bis 3. Juni 2012

Auch in diesem Jahr wird das Umweltfotofestival »horizonte zingst« vom 26. Mai bis 3. Juni 2012 mit einem umfangreichen Workshop-Programm aufwarten und Fotografen viele Möglichkeiten offerieren, sich in der Kunst des Bildermachens weiterzubilden. Es sind Meister der Fotografie wie Peter Bialobrzeski, Michael Lange und Walter Schels, die aktuell an der Spitze des Angebotes während des Umweltfotofestivals zu buchen sind.

Das Wesen der Natur

Mehrfach wurde Michael Lange für sein Werk »Mythos Wald« ausgezeichnet. Diese beeindruckenden Bilder kann man in diesem Jahr zum Fotofestival in der Galerie Villa Ruh genießen. Den Weg zu künstlerischen Ausdrucksformen wird Michael Lange in seinem Workshop „Fotografisch das Wesen der Natur erfassen“ vom 28.-31.5.2012 (Preis 675 Euro) vermitteln. Die subjektive eigene Wahrnehmung soll es ermöglichen Landschaftsmotive mit Kreativität und unter den drei Aspekten – Standpunkt, Ausschnitt und Zeit – in authentische und ästhetische Bilder umzusetzen, wie sie Michael Lange gelingen.

Zwischen den Welten

Peter Bialobrzeski ist einer der anerkanntesten Dokumentarfotografen in Deutschland, Professor an der Hochschule für Künste in Bremen und diesjähriger Dr. Erich-Salomon-Preisträger. Ihn konnte die Erlebniswelt Fotografie Zingst sowohl für einen Workshop als auch für eine Ausstellung gewinnen. Sein Workshop »Zwischen den Welten – in Zingst zu Hause und zu Gast» wird die Fähigkeit der Teilnehmer, die Stimmung eines Ortes oder das Wesen einer Person zu erfassen, stärken. Dabei geht es darum eine persönliche Perspektive auf Zingst und seine Umgebung zu finden und in Bilder umzusetzen. Zwölf Teilnehmer haben vom 23.-25.5.2012 die Chance an diesem außergewöhnlichen Workshop teilzunehmen (Preis 490 Euro). Parallel zum Workshop findet die Fotoschau »Paradise Now« in einer Open-Air-Installation vor dem Max-Hünten-Haus statt und unterstreicht die künstlerischen Qualitäten von Peter Bialobrzeski.

Tiere und Mensch

Einen Menschen mit seinem Charakter zu sehen und zu zeigen, dies möchte Walter Schels seinen Workshopteilnehmern vermitteln. Menschenkenntnis, Grundkenntnisse der Physiognomie und die Fähigkeit, Vertrauen herzustellen sind dabei unerlässlich. Im Mittelpunkt steht für Walter Schels immer der Mensch, das Gespräch und das aufmerksame Betrachten der Gesichter – dies zu erfahren und zu fotografieren ist das Ziel des Workshops. Zum Umweltfotofestival 2012 zeigt der Altmeister der Porträtfotografie eine ganz andere Facette seines Schaffens und präsentiert außergewöhnliche Tierbilder. Bei dem großen Psychologen Walter Schels werden sogar Maus, Schwein und Affe zu wahren Persönlichkeiten. Die Ausstellung »Tiere sehen Dich an« ist eine Open-Air-Installation auf dem Postplatz im Zentrum des Ortes.

Weitere Informationen zu Ausstellungen und zur Workshop-Anmeldung http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

Fotofestivals 05 / 2012

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden