Sternstundenkalender - Ein Leben lang in fünf Minuten

Sternstundenkalender Bildgalerie betrachten

Sternstundenkalender, allein der Name macht schon neugierig – so erging es uns zumindest, als wir auf der Suche nach Neuheiten bei FUJIdirekt auf ihn stießen. Der Name, so wissen wir jetzt, ist Programm. Er hätte gar nicht trefflicher gewählt werden können, ist er doch hoch emotional wie dieser Dauerfotokalender, der einem unendlich viele Sternstunden über Jahre hinaus beschert. Herzlichen Glückwunsch an die Namensgeber. Wir haben uns den Sternstundenkalender genauer angeschaut und können nur den Hut ziehen. Fujifilm ist hier ein richtig tolles, sehenswertes, stylisches und außergewöhnliches Produkt gelungen, das überdies auch noch als Dauerjahreskalender Mehrwert bietet. Wer also noch auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgeschenk ist, der findet dieses unseres Erachtens im Sternstundenkalender. Aber auch wenn man nach den Festtagen beispielsweise im März oder April nach einem individuellen Geschenk sucht, dann ist der Sternstundenkalender eine gute, nein sehr gute, Wahl. Und noch ein Punkt spricht für den Sternstundenkalender, denn innerhalb von fünf Minuten ist er erstellt und die Bestellung in Auftrag gegeben.

Den Sternstundenkalender macht alles besonders, nicht nur die passende Namensgebung. Basismaterial des quadratischen Sternstundenkalenders, der in den Maßen 60 cm x 60 cm, 70 cm x 70 cm und 80 cm x 80 cm angeboten wird, ist Aluminium. Ein absolut angesagtes, edles Material dass für uns ein Spiegelbild aktueller Wohn- und Lebenskultur ist. Zu dieser gehört auch, sich mit Fotoprodukten zu umgeben, die es in dieser Form kein zweites Mal gibt. Das Zauberwort heißt Individualität und diese erzielt man mit Fotografien, die auch Ausdruck der fotografischen Schaffenskraft sind, Geschichten erzählen und mit ihrer Emotionalität bewegen.

Das Kalendarium des Sternstundenkalenders ist raffiniert ausgeklügelt und innovativ. Es besteht nicht aus 12 einzelnen Kalenderblättern, sondern das Kalendarium ist auf eine Seite jahresunabhängig dargestellt. Einzelne Jahreshighlights, wie die ganz persönlichen Sternstunden, lassen sich mit den mitgelieferten Magnetringen (1 x Gold, 5 x Silber) und kleinen Papierschildchen individuell in Szene setzen. Im Lieferumfang, und das hat uns überrascht, waren auch noch zwei Stifte enthalten.

Wir haben uns den Sternstundenkalender natürlich ganz genau angeschaut. Das Wunschmotiv wird im hochwertigen Digitaldruck auf mattem Fotopapier ausgegeben, auf die bereits erwähnte Aluminiumverbundplatte aufgezogen und frontseitig zum Schutz mit einer Folie laminiert. Drei Hintergründe stehen einem mit weiß, grau und schwarz zur Verfügung. Welchen man wählt, hängt vom persönlichen Geschmack, vom Motiv und von der Wandfarbe ab. Ist diese beispielsweise weiß, so würden wir uns für grau oder schwarz entscheiden. Ist sie hingegen in Farbe getaucht, dann ist weiß möglicherweise passender. Wir entscheiden uns übrigens für grau – damit halten wir uns alles offen und unser ausgewähltes Foto bringen wir so am besten zur Geltung. Bei allen drei Hintergrundfarben stehen mit „gestrichen“, „gespachtelt“ und „gebürstet“ noch drei Rahmungen zur Verfügung. Wir favorisieren „gestrichen“, denn das trifft absolut unseren Geschmack und kommt auch der von uns ins Auge gefassten Fotografie entgegen. Ist man sich unsicher mit dem Rahmen, dann mit zwei Klicks einfach sich die Rahmen visualisieren lassen.

Im nächsten Schritt geht man auf „Erstellen“, wählt das Foto für den Sternstundenkalender aus und geht auf „Bestellen“. Sofern man noch nichts über FUJIdirekt bestellt hat muss man sich natürlich registrieren ansonsten geht man auf „Anmelden“. Nun werden die Kontaktdaten noch einmal abgefragt und im nächsten Schritt muss man die gewünschte Zahlungsweise angeben. Bei FUJIdirekt hat man mit Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte und Paypal vier Optionen.

Der Sternstundenkalender hat seinen Preis – der eine oder andere mag dabei auf den ersten Blick Sterne vor seinen Augen sehen. Auf den zweiten Blick nämlich ab dem Zeitpunkt, wenn man den Sternenkalender nach etwa sechs Tagen in seinen Händen hält, weiß man, dass der Preis mit UVP ab € 99,— absolut gerechtfertigt ist. Dieser Kalender ist als Dauerkalender ausgelegt, der über viele Jahre Freude bereitet, und zwar Tag ein und Tag aus. Diese ist aus unserer Sicht unbezahlbar.

Unser Sternstundenkalender kam in einer riesigen und vor allem sicheren Verpackung bei uns an. Beim Auspacken fühlten wir uns an die Wundertüte erinnert – Wir erblickten zwei graue kleine Kartons. In einem mit den Wandaufhängungen und Handschuhen. Hier hat man bei FUJIdirekt richtig mitgedacht, denn wer von uns hat schon solche Handschuhe zu Hause, mit denen man bedenkenlos Bilder anfassen kann, ohne dass man Fingerabdrücke darauf hinterlässt. In der anderen Box befinden sich die Magnetringe, kleinen Papierschildchen sowie die zwei versprochenen Stifte.

Fotografische Anwendungen 11 / 2015

50 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden